Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 01.06.2019


Mister Tirol 2019

Ein Ebbser ist der fescheste Tiroler

Thomas Anker setzte sich gegen seine elf Mitstreiter durch und holte sich den begehrten Titel. Ebenfalls auf das Podium schafften es Daniel Schrattenthaler und Muamer Music.

Kati Pletzer-Ladurner und Romana Exenberger (r.) kürten im Casino Innsbruck die feschesten Tiroler: Thomas Anker (M., Platz eins), Daniel Schrattenthaler (l., Platz zwei) und Muamer Music (Platz drei).

© Flatscher FotografieKati Pletzer-Ladurner und Romana Exenberger (r.) kürten im Casino Innsbruck die feschesten Tiroler: Thomas Anker (M., Platz eins), Daniel Schrattenthaler (l., Platz zwei) und Muamer Music (Platz drei).



Ebbs – Unter dem Motto „Die Sixpacks sind los“ fand vor Kurzem im Casino Innsbruck die Wahl zum Mister Tirol 2019 statt. Der 24-jährige Thomas Anker, Fliesenleger aus Ebbs, konnte sowohl die prominent und fachkundig besetzte Jury als auch das durch das Live-Voting eingebundene Publikum überzeugen. Er setzte sich gegen seine elf Mitstreiter durch und holte sich den begehrten Titel. Anker qualifizierte sich damit auch für die Mister Austria Wahl 2019.

Ebenfalls auf das Podium schafften es als Zweitplatzierter Daniel Schrattenthaler, 20 Jahre aus der Wildschönau, Platz drei ging an Muamer Music, 21 Jahre aus Leutasch.

Bei der Mister Tirol Wahl 2019 ist es den beiden Organisatorinnen Kati Pletzer-Ladurner und Romana Exenberger gelungen, neue Elemente einzubauen. So gab es beispielsweise ein Live-Fotoshooting.

Besonders unterhaltsam war der Durchgang, bei dem die Teilnehmer ihr größtes Hobby bzw. ihren Beruf darstellen konnten. Bewährt hat sich zudem die Änderung in der Bewertung mit Jury und Publikum. (TT)