Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 04.06.2019


Osttirol

Sommerkonzerte: Lienzer Hauptplatz wird zur Musikbühne

Schon heute Dienstag starten die wöchentlichen Sommerkonzerte in Lienz. Die Palette reicht von Boogie-Woogie bis Klassik.

Mit Bürgermeisterin Blanik freuen sich die Hauptplatzwirte Christian Hofmann, Werner Wibmer, Programmchef Hannes Ladinig, Roland Kleinlercher und Italio Remor (von links).

© OblasserMit Bürgermeisterin Blanik freuen sich die Hauptplatzwirte Christian Hofmann, Werner Wibmer, Programmchef Hannes Ladinig, Roland Kleinlercher und Italio Remor (von links).



Von Catharina Oblasser

Lienz – „Suntowner in Concert“ – unter diesem Titel finden seit letztem Jahr die traditionellen, frei zugänglichen Dienstagskonzerte am Lienzer Hauptplatz statt. 2018 ist die wöchentliche Veranstaltung nach einigen Schwierigkeiten neu durchgestartet, es gab weniger Konzerte. Heuer jedoch geht es schon Anfang Juni los, freut sich der Verein der Hauptplatzunternehmer. Die Präsentation des heurigen Programms übernahmen Roland Kleinlercher (Café Petrocelli’s), Christian Hofmann (Café Central), Werner Wibmer (Hotel Eck), Italo Remor (Il Gelato Italiano) sowie Hannes Ladinig, der als musikalischer Programmdirektor fungierte. „Wir haben 14 Konzerte auf die Beine gestellt, mit Musikern aus Osttirol und von auswärts, mit vielen verschiedenen Musikrichtungen“, schildert Ladinig.

Den Anfang macht die Osttiroler Bigband Jazzwecan, die heute, 4. Juni, auf der kleinen Hauptplatzbühne zu hören ist. Das Konzert beginnt, so wie jeden Dienstag, um 18.30 Uhr. „Spätestens um 22 Uhr ist immer Schluss“, führt Roland Kleinlercher aus. Man wolle Rücksicht auf die Anrainer nehmen.

Die Boogie-Woogie-Stars Anke Angel und Robert Shumy hauen am 16. Juli in die Tasten.
Die Boogie-Woogie-Stars Anke Angel und Robert Shumy hauen am 16. Juli in die Tasten.
- Robert Shumy

Unter anderen im Programm: Die Militärmusik Tirol, The Las Rossas und die holländische Star-Pianistin Anke Angel, die zusammen mit Robert Shumy auftritt. Operettenmelodien werden am 27. August vom Ensemble Auf-Strich geboten. „Wir swingen uns durch den Sommer“, meint Bürgermeisterin Elisabeth Blanik mit einem Schmunzeln. Die Kosten von rund 14.000 Euro teilen sich der Hauptplatzverein, die Stadt Lienz und der TVB.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.