Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 17.06.2019


Freizeit

Zirbentage am Glungezer feiern ihre Premiere

Der Zirbenweg verbindet Glungezer- und Patscherkofelbahn und führt durch einen der größten Zirbenbestände Europas.

© Tirol Werbung / Schels SebastianDer Zirbenweg verbindet Glungezer- und Patscherkofelbahn und führt durch einen der größten Zirbenbestände Europas.



Der beliebte Zirbenweg führt durch einen der größten Zirbenbestände Europas: Von 20. bis 23. Juni steht das aromatisch duftende Kieferngewächs nun im Mittelpunkt der ersten „Zirbentage" am Glungezer: Am Donnerstag warten bei der Mittel- und Bergstation der Glungezerbahn Vorträge und sportliche Angebote zum Thema „Genuss und Gesundheit rund um die Zirbe". Tags darauf kann man bei der Mittelstation Halsmarter Schnitzern über die Schulter schauen. „Aufg'spielt am Glungezer" heißt es dann am Samstag, den 22. Juni, mit Volksmusik auf den Almen und Hütten, während am Sonntag unter dem Motto „Unterwegs im Zirbenwald" naturkundliche Führungen ab der Tulfeinalm stattfinden. Alle Beginnzeiten und Details findet man online unter https://go.tt.com/2RlKzSV. (TT)




Kommentieren


Schlagworte