Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 12.07.2019


Bezirk Landeck

Willkommen beim TT-Café am Samstag in Landeck

Die TT-Frühstückstour gastiert morgen im Stadtzentrum. Beim Treffpunkt für Neuigkeiten gibt es Kaffee, Gebäck, Livemusik und Interviews.

TT-Café am Stadtplatz Citypassage: Stammgast LH Günther Platter (l.) stellt sich wieder den Fragen von TT-Chefredakteur Alois Vahrner.

© WenzelTT-Café am Stadtplatz Citypassage: Stammgast LH Günther Platter (l.) stellt sich wieder den Fragen von TT-Chefredakteur Alois Vahrner.



Von Helmut Wenzel

Landeck – Los geht’s morgen Samstag um 9 Uhr – auf dem „roten“ Stadtplatz bei der Citypassage. Nach Telfs, Reutte und Schwaz ist Landeck die 4. Station der TT-Frühstückstour. Wie in den vergangenen Jahren erwartet die Besucher frischer Kaffee, Gebäck aus der Hofer-Backbox und Silberquelle-Mineralwasser. Zudem sorgt die Live-Band Prime Time für gute Stimmung. TT-Chefredakteur Alois Vahrner und Moderatorin Denise Neher heißen acht Interviewgäste auf der Bühne willkommen.

Verlässlicher Stammgast ist abermals LH Günther Platter, der brisante Themen aus der Landes-, Bundes- und Regionalpolitik aufgreifen wird. Kann Tirol das verkehrspolitische Maßnahmenpaket gegenüber Deutschland und der EU halten? – Der Landeshauptmann wird die aktuelle Situation erläutern.

Als Einsatzleiter bei Krisensituationen im Bezirk musste BH Markus Maaß kürzlich mit einem 30-jährigen Hochwasser rechnen. Auch wenn Überschwemmungen ausblieben, musste er mit den Bürgermeistern laufend kommunizieren. Maaß gibt Einblick in das Szenario.

Auch BM Wolfgang Jörg stellt sich den Fragen von CR Vahrner. Der Bogen reicht vom Talkessel-Radweg über den Ausbau des Altenheimes bis zur restriktiven Landecker Parkraumbewirtschaftung.

Fragen zur tollen Saison des Fußballmeisters SV Land­eck und zu neuen Plänen beantwortet Co-Trainer Markus Ferrari. Gedanken zum Thema Regionalität bzw. regionale Spezialitäten verrät Kulinarik-Botschafter Seppl Haueis. Mit dem Kaspressknödel hat er hat kürzlich den 2. Platz in der TV-Show „9 Plätze, 9 Schätze: So gut isst Österreich“ gewonnen.

Über seinen humanitären Einsatz in den entlegendsten Dörfern Nepals und künftige Hilfsprojekte erzählt „Light Ambassador“ Frizzey aus Prutz. Von Wirtschaftskammerobmann Toni Prantauer darf eine Einschätzung zu aktuellen Herausforderungen für die heimischen Betriebe erwartet werden. Schließlich verrät Slalom-Ass Michael Matt aus Flirsch (Silbermedaille bei der Ski-WM in Aare), was er sich für die Saison 2019/20 vorgenommen hat.

Wie jedes Jahr winken bei der TT-Frühstückstour tolle Preise. Ein Glücksengerl greift kurz vor 12 Uhr in die Gewinnbox. Und die kleinen Gäste finden Spaß und Spiel in der Kinderecke.




Kommentieren


Schlagworte