Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 20.07.2019


Bezirk Kitzbühel

Fulminanter Start von „Kino in der Stadt“ in Kitzbühel

TVB-Kitzbühel-Präsidentin Signe Reisch, TV-Star Hans Sigl und Kitzbühel-Tourismus-Direktorin Viktoria Veider-Walser freuen sich über den ersten Abend von „Kino in der Stadt“.

© Kitzbühel TourismusTVB-Kitzbühel-Präsidentin Signe Reisch, TV-Star Hans Sigl und Kitzbühel-Tourismus-Direktorin Viktoria Veider-Walser freuen sich über den ersten Abend von „Kino in der Stadt“.



„Flucht durchs Höllental" stand am Donnerstag auf dem Programm. Im Rahmen der bis August andauernden Veranstaltungsreihe „KITZ Sommernächte" veranstaltete Kitzbühel Tourismus gemeinsam mit dem Filmfestival Kitzbühel den ersten der insgesamt drei Abende umfassenden „Kino in der Stadt"-Abend.

Kitzbühels Innenstadt verwandelte sich dabei zum Open-Air-Kinosaal und bot allen Kino- und Filmfreunden einen ersten Vorgeschmack auf das siebte Filmfestival Kitzbühel.
Sichtlich beeindruckt von der Atmosphäre des Freiluft-Kinos zeigte sich nicht nur TV-Star Hans Sigl, sondern auch für Regisseur Marcus O. Rosenmüller war der Vorführungsabend ein besonderes Highlight. Beide standen den begeisterten Besuchern nach der Vorführung für Fragen und Antworten zur Verfügung. Bereits vor Filmstart wurden zahlreiche Autogramm- und Selfie-Wünsche der angereisten Fans erfüllt. (TT)