Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 24.07.2019


Innsbruck

Neue Rampen für Skater in Innsbruck

null

© Stadt Innsbruck



Eine neue „Obstacle"-­Landschaft bekommt die Skatehalle „Sillsid­e". Hindernisse und Rampen werden für Saisonbeginn im Herbst erneuert. Eine wirtschaftlich sinnvoll­e Reparatur der vorhandenen „Obstacles" sei nicht mehr möglich. Daher übernimmt die Olympia Sport- und Veranstaltungszentrum Innsbruck GmbH (OSVI) als Betriebsführerin nun den Austausch der Obstacles, der während der Sommerpause der Skatehalle im August erfolgen soll. „Die Sillside-Skate­halle erfreut sich sowohl bei der städtischen Skat­e-, BMX- und Scooterszene als auch weit über die Grenzen Innsbrucks hinaus großer Beliebtheit", erklärt die zuständige Sportstadträti­n Elisabeth Mayr. Die vorhandene Fläche wird künftig zur Spielwiese und bietet zahlreiche Möglichkeiten, freies Fahren individuell zu gestalten. Bei einer hohen Besucherfrequenz lässt sich die Anlage in vier Sportbereiche unterteilen, wodurch die einzelnen Nutzergruppen gelenkt werden können. (TT)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Der Radweltpokal zieht Starter aus aller Welt an.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Radrennen auf Landebahn des Flugplatzes St. Johann

Ab 24. August heißt es in der Region St. Johann in Tirol wieder Straße frei für Tausende Radsportbegeisterte. Im Mittelpunkt steht der Airport-Sprint.

Ganz schön viel los war am Samstag am Parkplatz vor dem Dez.Bildergalerie
Bildergalerie

TT-Café in Innsbruck: Viel los am größten Frühstückstisch des Landes

Mehr als 9600 Kaffee wurden am Samstag beim größten Frühstück des Landes ausgeschenkt. Dazu gab es spannende Einblicke in die Politik, Wirtschaft, die Kultur ...

events
Sag mir, wer der Beste ist: Mehr als 3000 Hunde stellen sich dieses Wochenende der Jury. Dieser Fox-Terrier gewann in seiner „Working Class".Rassehunde-Ausstellung
Rassehunde-Ausstellung

Schöne Hunde zeigten sich am Catwalk in Innsbruck

Mehr als 3000 Hunde verschiedenster Rassen buhlen an diesem Wochenende in der Messehalle Innsbruck um die Gunst der Jury.

events
1936 schrieb Margaret Mitchell das Buch „Gone with the Wind“. In der Verfilmung steht die Beziehung von Scarlett O’Hara und Rhett Butler im Fokus. Anfang Jänner erscheint die aktuelle Übersetzung des Epos „Vom Wind verweht“ im Kunstmann Verlag.TT-Magazin
TT-Magazin

„Vom Winde verweht“: Der Klassiker kommt in der Moderne an

Heute wäre ein Buch, in dem von „Negern“ die Rede ist, untragbar. 1936 war das noch anders. Grund genug, das Epos „Vom Winde verweht“ neu zu übersetzen. Dabe ...

In dem umgebauten Kaugummiautomaten befinden sich Kapseln, die mit kleinen Zetteln mit je einem Witz bestückt sind.TT-Magazin
TT-Magazin

Lachen auf Knopfdruck: Wenn der Automat Witze ausspuckt

Er sieht aus wie ein Kaugummiautomat. Früher war er auch einmal einer. Steckt man allerdings heute 20 Cent hinein, kommen Gags und Scherzfragen heraus. Witze ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »