Letztes Update am Fr, 26.07.2019 11:11

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Events in Tirol

Generali Open, Bikes und Reggae: Das ist am Wochenende los in Tirol

Zu Reggae-Musik und Flamenco tanzen, mit Tennis-Stars mitfiebern, Motorrad-Stunts bestaunen und vor allem die freien Tage genießen. Das letzte Juli-Wochenende hält eine große Zahl an Veranstaltungen für jeden Geschmack bereit.

Diese Woche steht Lienz beim Olala-Festival wieder Kopf.

© BrunnerDiese Woche steht Lienz beim Olala-Festival wieder Kopf.



Innsbruck – Eine heiße Woche ist beinahe vorüber und wieder wartet ein Wochenende voller Veranstaltungen in Tirol. Vor allem für die Sportfans gibt es eine Menge zu erleben: Tennis beim Generali Open in Kitzbühel, Wandern beim UltraTrail bei Kals am Großglockner und Motorrad-Fahren beim Top Of The Mountain Summit in Ischgl. Aber auch kulturell kommt niemand zu kurz, denn in Rattenberg erwarten Esmeralda und Quasimodo ihr Publikum, in Lienz feiert die ganze Stadt ein buntes Riesen-Spektakel und auch in Stumm, Mieming und Innsbruck steht musikalisches Programm bereit. Neugierig geworden? Dann viel Vergnügen mit den Events, die die TT-Redaktion für dieses Wochenende zusammengesucht hat:

FREITAG, 26. Juli

BIG FAMILY WOCHE im Wandergebiet Stubaital: Der Tourismusverband Stubai Tirol Kör organisiert verschiedenste Events im Sommer. Diesen Freitag findet das Finale der BIG Family Woche statt: Am Kampler See wird gefeiert. Treffpunkt ist um 20 Uhr am See, das Programm dauert bis 22.30 Uhr. Folgendes können die Kinder wohl kaum erwarten: Spielestationen, ein Bungee Trampolin, eine leckere Jause und Süßigkeiten. Beim Anbruch der Dunkelheit wird auch eine Feuershow stattfinden und für Musik und eine Tanzfläche ist natürlich auch gesorgt. Bei Schlechtwetter wird das Fest in den Pavillon Neustift verlegt. Zu den Kontaktdaten für die Anmeldung geht‘s hier >> https://bit.ly/2OfMV8g

DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME bei den SCHLOSSBERGSPIELEN RATTENBERG: Zum zweiten Mal führen die Schauspieler der Schlossbergspiele Rattenberg in diesem Sommer die dramatische französische Geschichte der Zigeunerin Esmeralda, ihrem Geliebten Hauptmann Phöbus, dem böswilligen Erzdiakon Frollo und dem buckligen Quasimodo – frei nach dem Buch von Victor Hugo – vor. Der Glöckner von Notre Dame geht am Freitag für diesen Monat in die letzte Runde. Die Eintrittskarten kosten 20 Euro, in den letzten drei Reihen 18 Euro. Kinder bis 15 Jahre zahlen zehn Euro, Senioren ebenfalls 18 Euro. Beginn ist um 21 Uhr. Zur Online-Reservierung hier klicken >> https://bit.ly/2MewBlD

Esmeralda und ihre Verehrer bei der Aufführung von "Der Glöckner von Notre Dame".
Esmeralda und ihre Verehrer bei der Aufführung von "Der Glöckner von Notre Dame".
- Schlossbergspiele Rattenberg

LAS MIGAS in Stumm: Im Zuge des Festivals „stummer schrei“ kommen vier Frauen mit ihren Gitarren, einer Geige und einer Cajón aus Barcelona nach Stumm. Es könnte gut sein, dass sie mit ihrem Temperament und ihrer Musik, die laut der Webseite der Kirchengemeinde „eine verführerische Mischung aus lateinamerikanischen Momenten, Flamenco und Pop“ ist, so manchen aus dem Takt bringen – und dann zu einem neuen tanzen lassen. Ab 20 Uhr beginnt‘s, die Tickets sind hier zu finden >> https://bit.ly/2y8qhnd

FREITAG und SAMSTAG (26. und 27. Juli)

HILL VIBES REGGAE FESTIVAL in Telfs: Das siebte Jahr infolge organisiert „Rasta Hill“ – ein Verein zur Förderung von Musik und Kultur – das Festival. Es setzt unter dem Motto „Together as One“ ein Zeichen gegen Diskiminierung und Fremdenfeindlichkeit. Bereits am Mittwoch hat es begonnen, am Wochenende kann die zweite Hälfte davon noch besucht werden. Internationale Künstler wie Busy Signal, Chuck Fenda, Everton Agent Sasco, Tanya Stephens und Perfect Giddimani werden unter anderen auf der Live-Bühne zu hören und sehen sein. Der Online-Ticket-Vorverkauf ist bereits zu Ende, Eintritte und Pässe sind noch an der Tages- und Abendkasse erhältlich und liegen im Bereich von 15 bis 38 Euro. Die genauen Preise und das gesamte Line-Up der Künstler findet man hier >> https://bit.ly/2XWXmSu

INTERNATIONALES STRASSENTHEATER-FESTIVAL OLALA in Lienz: Diese Woche findet das fünftägige Festival in Lienz statt, das wieder eine Menge Künstler und Shows bereithält, nach denen sich die Köpfe drehen werden. Unter anderem in der Kategorie „Neuer Zirkus“ treten verschiedenste kreative Ideen in Form von Performances auf, die ihre eigenen, ganz besonderen Geschichten erzählen. Insgesamt sind um die 40 Produktionen geplant. Mit dabei sind auch Bands, die für die musikalische Unterhaltung sorgen, wie beispielsweise das Orchestre International du Vetex aus Beligien oder das Desmadre Orkesta aus Argentinien. Mit diesem Straßentheater-Festival wird die Stadt Lienz zu einer farbenfrohen Open-Air-Bühne. Die Eintritte zu den meisten Veranstaltungen sind frei, bei manchen werden Tickets benötigt. Spenden sind dafür sehr erwünscht. Genauere Informationen zu den Künstlern und dem Ablauf des Festivals, sowie Berichte und Bilder gibt es hier >> https://bit.ly/2JM0mIy

FREITAG bis SONNTAG (26. bis 28. Juli)

ULTRATRAIL am Großglockner: Hoch hinaus geht‘s am Wochenende beim Großglockner UltraTrail: 110 Kilometer, 6500 positive Höhenmeter und eine maximale Gesamtzeit von 29 Stunden. Er startet am Freitag um 22 Uhr in Kaprun. Von dort führt die Strecke – zum größten Teil auf Wanderwegen – durch den Nationalpark Hohe Tauern um den größten Berg Österreichs herum. Das Ziel ist somit wieder Kaprun. Zu den Basis-Voraussetungen bei diesem Rennen zählen Erfahrung mit Langstreckenrennen in den Bergen, und eine starke körperliche und psychische Belastbarkeit, da es sehr anspruchsvoll werden kann. Um mitmachen zu können, werden eine gewisse Mindestausrüstung und Qualifikation benötigt. Wer lieber zuschaut, statt selber mitzumachen, kann das vor Ort machen oder den Live-Stream hier >> https://bit.ly/2ZaoHNs << verfolgen. Der Live-Stream beginnt am Freitag ab 21 Uhr.

Am Freitagabend starten die Ultra-Trail-Läufer in Kaprun.
Am Freitagabend starten die Ultra-Trail-Läufer in Kaprun.
- EXPA Pictures

RITTERSPIELE EHRENBERG in Reutte: Das größte historische Event Europas lädt wieder zu einer gemeinsamen Zeitreise: Von Freitag bis Sonntag öffnet der Ehrenberg seine Tore für die Ritterspiele und alle, die diese erleben möchten. Die Highlights des Festivals umfassen Ritterturniere, die Schlacht um Ehrenberg und eine Parade, das Lagerleben, bei dem Geschichte wortwörtlich gelebt wird, Konzerte, ein barockes Musik-Feuerwerk und ein Programm für die Kleinsten unter den Gästen. Auch einen Mittelaltermarkt kann man besuchen, der mit verschiedensten Speisen und Waren lockt. Um die Preise wird natürlich naturgetreu verhandelt. Die Preise für das Festival selbst stehen jedoch fest: Einzeltageskarten kosten zwischen zehn und 56 Euro, Mehrtageskarten zwischen 20 und 104 Euro. Zum Ticketvorverkauf und zu detaillierteren Infos zur Veranstaltung geht es hier >> https://bit.ly/2y6sf7w

➤TOP OF THE MOUNTAIN BIKER SUMMIT in Ischgl: Das höchstgelegene Biker-Treffen Österreichs findet zum fünften Mal statt. Das ganze Wochenende lang bietet Ischgl die Bühne für dieses besondere Event für Motorradfans. Angeboten werden geführte Ausfahrten, Trainings, Kinderparcours und mehr. Die Silvretta-Hochalpenstraße und die Auffahrt auf die 2320 Meter hohe Idalp bilden die Strecke. In der Nacht machen dann die Live-Band Milestone und der DJ In-Style Stimmung. Am Freitag um acht Uhr beginnt das Biker-Village-Programm. Für Ausfahrten, Parcours und diverse Trainingseinheiten wird Geld verlangt, der Rest ist kostenlos. Nicht missen sollte man die gemeinsame Motorradparade am Samstag, die den Höhepunkt des Programms bildet. Die Veranstaltung schließt am Sonntag mit einer Bikesegnung und einem Konzert von Alpenbrass Tirol ab. Den genauen Veranstaltungsablauf und die Preise sind hier nachzulesen >> https://bit.ly/2WcCa6b

SAMSTAG, 27. Juli

➤TT-CAFÉ in Kufstein: Mit Kaffee, frischem Gebäck und interessanten Einblicken in das Leben im Bezirk wird am Samstag ab 9 Uhr am Kufsteiner Fischergries in den Tag gestartet. Zwischen 9 und 12 Uhr verwandelt sich der Platz direkt am Inn in ein Freiluft-Café (bei Schlechtwetter sind genügend überdachte Sitzplätze vorhanden). Dabei serviert TT-Chefredakteur Mario Zenhäusern persönlich Informationen rund um spannende Persönlichkeiten aus der Region. Am Podium werden die schönsten Menschen Tirols – die frisch gekürte Miss Tirol Stefanie Mauracher und Mister Tirol Thomas Anker – Platz nehmen. BM Martin Krumschnabel (Kufstein) wird sich den Fragen nach aktuellen Herausforderungen in der Festungsstadt stellen (Verkehr, Asbest-Zwischenlager etc.). Mit Spannung darf man das Interview von Radfelds Bürgermeister Josef Auer erwarten – bekanntermaßen wehrt sich der Dorfchef gegen die Annahme, Radfeld sei der „Verhinderer“ eines geschlossenen Hochwasserschutzverbandes im unteren Unterinntal.

Wie man ein Geschäft mit gebrauchten E-Bikes und nicht gebuchten Hotelzimmern machen kann, erklärt Greenstorm-Vertreter Philipp Zimmermann, Touristiker Johann Adelsberger informiert über neue Trends rund um den Wilden Kaiser. Was Sportsgeist und Wettkämpfe für sie bedeuten, werden Judoka Natascha Pircher und American-Football-Spieler Markus Jager (Wörgl Warriors) schildern. Über ihre kreative Ader berichten Dirigent, Komponist und Musiktalent Christian Spitzenstätter und Künstler Hubert Flörl. Zum Abschluss zeigen die Damen von „Inn Dance“, wie sich Ästhetik und Muskelkraft an der Stange in akrobatischer Form vereinen lassen (Poledance).

Am Samstag startet das Generali Open im Tennisstadion Kitzbühel.
Am Samstag startet das Generali Open im Tennisstadion Kitzbühel.
- MIA

➤GENERALI OPEN in Kitzbühel: Ab diesem Samstag bietet der einen Schauplatz für Tennis-Fans: Das Generali Open wird im Tennisstadion Kitzbühel veranstaltet. Erwartet werden die besten Tennisspieler der Welt, die um ein Preisgeld von 501.000 Euro und die Trophäe gegeneinander antreten. Letztes Jahr schauten über 40.000 Fans vor Ort und weltweit Millionen am Fernseher dieser Sportveranstaltung der Extra-Klasse zu. Die Tickets kosten für Einzelpersonen von 21 bis 69 Euro, die ermäßigten zwischen 17,50 und 31 Euro. Die Preise variieren nach Kategorie und Turnier-Runde. Am Wochenende beginnt das Spektakel mit der Qualifikation am Samstag und Sonntag – an diesen beiden Tagen ist der Eintritt frei. Es gilt schnell zuzugreifen, denn die Karten von Achtelfinale bis Finale sind schon beinahe ausverkauft. Direkt zum Ticketkauf gelangt man hier >> https://bit.ly/2YdP2cg

SAMSTAG und SONNTAG (27. und 28. Juli)

➤XLETIX CHALLENGE in Kühtai in Tirol: XLETIX veranstaltet seinen extremen Hindernislauf von der Ostee bis in die Alpen und kommt dieses Wochenende nach Kühtai in Tirol. Kraft, Ausdauer, Mut, Willensstärke und Teamgeist sind zur Meisterung dieser Herausforderung von essenzieller Bedeutung. Es gilt der Grundsatz: „Ein Team, ein Ziel!“ Antreten kann man im Team oder als Einzelkämpfer, die Distanz der Strecke reicht von S (sechs Kilometer) bis L (18 Kilometer). Sie kann ebenfalls frei gewählt werden. Je nach Schwierigkeitsgrad unterscheidet sich auch die Anzahl an Hindernissen auf dem Weg. Die Preise reichen von 79 Euro (S-Distanz) bis 99 Euro (L-Distanz). Der Samstag ist bereits ausverkauft, für den Sonntag gibt es noch Karten unter >> https://bit.ly/2GuCO9k <<. Kleiner Tipp: Man darf als Teilnehmer keine Bange davor haben, dreckig zu werden.

SONNTAG, 28. Juli

➤BOOGIE WOOGIE in Mieming: Von 10.15 Uhr bis 12.15 Uhr gibt es die Möglichkeit, im Kulturstadl Mieming in Untermieming der einzigen weiblichen Boogie Woogie Pianistin in Österreich zuzuhören. Ihr Name ist Katharina Alber und sie spielt schon Klavier, seit sie fünf Jahre als ist. Laut ihr „erweckt Boogie Woogie Leben und Lebenslust in jedem Menschen, hat viel Emotion und bringt Schwung in den Alltag“ – auf jeden Fall ein Konzert, dass sich Jazz-Fans nicht entgehen lassen sollten. Begleitet wird die Musikerin von Michael Fridrick und auch der junge Künstler Johannes Trieb wird auf der Bühne zu sehen sein. Der Eintritt ist frei. Es wird allerdings darum gebeten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, denn Mieming unterstützt die Initiative „Green Events Tirol“. Den Busfahrplan gibt es hier >> https://bit.ly/2LHeS6P

➤TT -WANDERCUP in Zams: Zum sechsten Mal in diesem Sommer findet der Wandercup der Tiroler Tageszeitung statt. Dieses Mal wartet das Bergabenteuer in Zams auf eine wanderfreudige Truppe. Treffpunkt ist die Talstation der Venetbahn, von dort führt die Wanderung über die Familien- oder die Expertenroute zum Ziel: Die Venet Gipfelhütte. Ab 13 Uhr findet dann im Panoramarestaurant der Hütte ein musikalisches Familienfest statt, bei dem die Wandernadeln ausgegeben werden. Für die Familienroute sollten ungefähr drei Stunden eingeplant werden, für die Expertenversion vier Stunden und drei Viertel. Nähere Informationen dazu und die gesamte Wanderroute als pdf-Datei gibt es hier >> https://bit.ly/2Mer52e

➤TIROLER BAROCKINSTRUMENTALISTEN in Innsbruck: Im Innenhof der Kaiserlichen Hofburg wird am Sonntag um 19.30 Uhr das Orchester der Tiroler Barockinstrumentalisten begrüßt. Im Rahmen des „Festivals Innsbrucker Festwochen der Alten Musik“ und den „Innsbrucker Promenadenkonzerten“ geben sie ein Freiluftkonzert. Das musikalische Klangerlebnis findet bei jedem Wetter statt. Die Platzwahl und der Eintritt sind frei, freiwillige Spenden erbeten. (jam)

Bei den Ritterspielen in Ehrenberg treten Ritter in einem Turnier gegeneinander an.
Bei den Ritterspielen in Ehrenberg treten Ritter in einem Turnier gegeneinander an.
- ehrenberg die zeitreise