Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 30.07.2019


Bezirk Schwaz

Schwazer Innenstadt wird wieder zur Partymeile

Im Vorjahr zog das Stadtfest Tausende Besucher an.

© DählingIm Vorjahr zog das Stadtfest Tausende Besucher an.



Das beliebte Schwazer Dorffest musste heuer leider wegen Schlechtwetters abgesagt werden. Jetzt hofft man auf Sonne beim Schwazer Stadtfest, das diesen Samstag in der Innenstadt bei jedem Wetter über die Bühne gehen wird. Um 10.30 Uhr startet der Frühschoppen des Lions Club Schwaz im Rathaushof mit den Egerländern und der Stadtmusikkapelle. Ab 15 Uhr locken kulinarische Köstlichkeiten von 30 Vereinen und Gastronomiebetrieben. Von kleinen Snacks über traditionelle Tiroler Kost bis hin zu vegetarischen Gerichten reichen die Gaumenfreuden. Kinder können sich von 15 bis 20 Uhr am Pfundplatz auf der Hüpfburg, beim Flipperspiel oder Wurfpfeilschießen austoben. Außerdem winken beim Glücksrad schöne Preise. Bei der Bastelstation können junge Gäste Steine bemalen, Armbänder knüpfen und Anstecker basteln. Mit der Airbrush-Maschine kann man sich diverse Motive „tätowieren" lassen. Kinderschmink-Stationen gibt's am Pfundplatz und vor der Pfarrkirche.

Um 17.30 Uhr findet die offizielle Festeröffnung statt — mit dem Einmarsch der Gastmusikkapelle aus Rudersdorf und dem Bieranstich. Ab 18.30 Uhr wird auf insgesamt sieben Bühnen Livemusik geboten: Jetlag spielen ab 20.30 Uhr am Stadtplatz, Marco Spiegl und danach die legendäre Band Krakatao (ab 22 Uhr) am Pfundplatz, Cotton Underwear im Rathaushof, Siris in der Franz-Josef-Straße, Egon & Friends im Sparkassenhof — um nur einige zu nennen.

Ein kostenloser Shuttlebus verkehrt stündlich von 15 bis 2 Uhr zwischen den umliegenden Gemeinden und der Innenstadt (Steinbrücke). Der Eintritt ist bis 15 Jahre frei. Weitere Details: www.stadtfest-schwaz.at> (TT)




Kommentieren


Schlagworte