Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 07.08.2019


Bezirk Schwaz

Chill and Jump: Cliffdiver rocken den Achensee

Nicht wie üblich „on the rocks“ (auf Felsen), sondern auf dem 14 Meter hohen Hochsteg in Pertisau versammeln sich die Klippenspringer am Freitagabend, um das Publikum mit atemberaubenden Sprüngen in den Achensee zu beeindrucken.

© Achensee TourismusNicht wie üblich „on the rocks“ (auf Felsen), sondern auf dem 14 Meter hohen Hochsteg in Pertisau versammeln sich die Klippenspringer am Freitagabend, um das Publikum mit atemberaubenden Sprüngen in den Achensee zu beeindrucken.



Lukas Eglseder ist Weltmeister: Keiner kann eine so perfekte „Yogi-Arschbombe" aus 20 Metern ins Wasser setzen wie der 24-Jährige. Egls­eder ist nur einer von vielen hochdekorierten Cliffdivern aus Frankreich, Deutschland, Schweiz und Luxemburg, die allesamt spannende Lebensläufe haben und die man Freitagabend ab 19 Uhr in Pertisau live in Action erleben kann.

Und zwar beim Chill & Jump Event am Seeufer, wo sie sich vom 14 Meter hohen Hochsteg mit spektakulären Schrauben und Salti in den Achensee stürzen. Auch die Tiroler Freerunner der 4 Elements Academy werden unter der Leitung von Profisportler Lukas Steiner eine spannende Parkour- und Freestyle-Akrobatik-Show zeigen. Die Athleten präsentieren allerdings nicht einer Jury ihre Tricks, sondern ausschließlich dem Publikum. Deswegen sind die Jumps aber nicht weniger spektakulär: Mit Solo-, Duo- und sogar Trio-Sprüngen wird den Zuschauern bei freiem Eintritt einiges geboten.

Auch der 37-jährige Wahltiroler Alain Kohl, der bereits seit 13 Jahren erfolgreich an Cliff Jumping Events in aller Welt teilnimmt, hat sich angesagt.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Bei kühlen Cocktails und Schmankerln des Vereins „Junge Achenseer" wird es am Seeufer richtig gemütlich. Abgerundet wird das Event durch chilligen Sound und eine abschließende Wasser-Lasershow (21.30 Uhr) für einen feinen Sommerabend am See. Chill & Jump findet nur bei Schönwetter statt. (TT)




Kommentieren


Schlagworte


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Ganz schön viel los war am Samstag am Parkplatz vor dem Dez.Bildergalerie
Bildergalerie

TT-Café in Innsbruck: Viel los am größten Frühstückstisch des Landes

Mehr als 9600 Kaffee wurden am Samstag beim größten Frühstück des Landes ausgeschenkt. Dazu gab es spannende Einblicke in die Politik, Wirtschaft, die Kultur ...

events
Sag mir, wer der Beste ist: Mehr als 3000 Hunde stellen sich dieses Wochenende der Jury. Dieser Fox-Terrier gewann in seiner „Working Class".Rassehunde-Ausstellung
Rassehunde-Ausstellung

Schöne Hunde zeigten sich am Catwalk in Innsbruck

Mehr als 3000 Hunde verschiedenster Rassen buhlen an diesem Wochenende in der Messehalle Innsbruck um die Gunst der Jury.

events
1936 schrieb Margaret Mitchell das Buch „Gone with the Wind“. In der Verfilmung steht die Beziehung von Scarlett O’Hara und Rhett Butler im Fokus. Anfang Jänner erscheint die aktuelle Übersetzung des Epos „Vom Wind verweht“ im Kunstmann Verlag.TT-Magazin
TT-Magazin

„Vom Winde verweht“: Der Klassiker kommt in der Moderne an

Heute wäre ein Buch, in dem von „Negern“ die Rede ist, untragbar. 1936 war das noch anders. Grund genug, das Epos „Vom Winde verweht“ neu zu übersetzen. Dabe ...

In dem umgebauten Kaugummiautomaten befinden sich Kapseln, die mit kleinen Zetteln mit je einem Witz bestückt sind.TT-Magazin
TT-Magazin

Lachen auf Knopfdruck: Wenn der Automat Witze ausspuckt

Er sieht aus wie ein Kaugummiautomat. Früher war er auch einmal einer. Steckt man allerdings heute 20 Cent hinein, kommen Gags und Scherzfragen heraus. Witze ...

Das Schlos Bruck.Osttirol
Osttirol

Eine lange Nacht im Schloss Bruck

Das Schloss Bruck öffnet heute Abend seine Ausstellungsräume für Sonderführungen und ein Familienprogramm.

Weitere Artikel aus der Kategorie »