Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 14.08.2019


Bezirk Imst

4-Seen-Marsch am Sonntag im Ötztal

Alle Anstrengungen werden am Letzten der vier Seen mit imposantem Panorama und türkisblauem Wasser belohnt: Der Hauersee.

© Ötztal TourismusAlle Anstrengungen werden am Letzten der vier Seen mit imposantem Panorama und türkisblauem Wasser belohnt: Der Hauersee.



Am Sonntag startet wieder der 4-Seen-Marsch in Längenfeld, Lehn. Die Teilnehmer benötigen gutes Schuhwerk und Kondition für die anspruchsvolle, aber technisch leichte Wanderung. Zwischen 6 und 7 Uhr startet der knapp 16 Kilometer lange Marsch mit seinen gut 1500 Höhenmetern.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Strecke führt von Lehn über die Stabele-Alm und Leck-Alm an den ersten Bergsee, den Plattachsee. Von hier aus geht es über die Felder Scharte, mit 2680 Metern höchster Punkt der Tour, zum blau-grün funkelnden Weißer See. Weiter geht es zum unteren Spitzig See. Abschließend passieren die Teilnehmer den Hauersee und wandern über die Innerbergalm zurück nach Lehn. Genusswanderer planen für die Route eine Gesamtgehzeit von sechs bis acht Stunden ein.

Die Bergrettung sorgt für die Sicherheit und unterstützt mit Power-Riegeln und Getränken an den Labestationen. Trotz dieser Hilfestellung ist jeder für die passende Ausrüstung und Verpflegung eigenverantwortlich. Alle, die bis 17 Uhr das Ziel im Tal erreichen, erhalten zur Belohnung die begehrte 4-Seen Marsch-Medaille. Beim anschließenden Fest der Bergrettung Längenfeld und Gries im Zielgelände klingt der Tag gemütlich aus. (TT)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Vor dem Einstieg erklärt Bergführer Stefan Wierer der Familie Hollaus aus Eben am Achensee die Grundregeln.TT-Magazin
TT-Magazin

Sicher über jeden Klettersteig: Diese Kinder zeigen es vor

Ständig entstehen in Tirol neue Klettersteige. Auch die Anzahl der Rettungseinsätze nimmt zu. Wie man mit Respekt die eisernen Wege in Angriff nimmt, sollten ...

Der Radweltpokal zieht Starter aus aller Welt an.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Radrennen auf Landebahn des Flugplatzes St. Johann

Ab 24. August heißt es in der Region St. Johann in Tirol wieder Straße frei für Tausende Radsportbegeisterte. Im Mittelpunkt steht der Airport-Sprint.

Ganz schön viel los war am Samstag am Parkplatz vor dem Dez.Bildergalerie
Bildergalerie

TT-Café in Innsbruck: Viel los am größten Frühstückstisch des Landes

Mehr als 9600 Kaffee wurden am Samstag beim größten Frühstück des Landes ausgeschenkt. Dazu gab es spannende Einblicke in die Politik, Wirtschaft, die Kultur ...

events
Sag mir, wer der Beste ist: Mehr als 3000 Hunde stellen sich dieses Wochenende der Jury. Dieser Fox-Terrier gewann in seiner „Working Class".Rassehunde-Ausstellung
Rassehunde-Ausstellung

Schöne Hunde zeigten sich am Catwalk in Innsbruck

Mehr als 3000 Hunde verschiedenster Rassen buhlen an diesem Wochenende in der Messehalle Innsbruck um die Gunst der Jury.

events
1936 schrieb Margaret Mitchell das Buch „Gone with the Wind“. In der Verfilmung steht die Beziehung von Scarlett O’Hara und Rhett Butler im Fokus. Anfang Jänner erscheint die aktuelle Übersetzung des Epos „Vom Wind verweht“ im Kunstmann Verlag.TT-Magazin
TT-Magazin

„Vom Winde verweht“: Der Klassiker kommt in der Moderne an

Heute wäre ein Buch, in dem von „Negern“ die Rede ist, untragbar. 1936 war das noch anders. Grund genug, das Epos „Vom Winde verweht“ neu zu übersetzen. Dabe ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »