Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 21.08.2019


Bezirk Reutte

König Ludwigs Geburtstag wird in Füssen drei Tage lang gefeiert

Zu Ehren des Märchenkönigs wird drei Tage lang gefeiert.

© Festspielhaus F¸ssenZu Ehren des Märchenkönigs wird drei Tage lang gefeiert.



Märchen­könig Ludwig II. würde sich angesichts der vielen Termin­e und Veranstaltungen rund um seinen 174. Geburtstag am kommenden Sonntag wohl im Grab umdrehen — war er doch ein Mann, der die Einsamkeit suchte, seine Geburtstage gerne ohne das gemeine Volk feierte.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Bayern hält dies jedoch nicht davon ab, ihren „Kini", der am 13. Juni 1886 auf mysteriöse Weise im Starnberger See starb, hochleben zu lassen. Und die Festivitäten nehmen dem Jubilar entsprechend märchenhafte Ausmaße an. Drei Tage lang steht das Areal beim Festspielhaus Füssen ganz im Zeichen des Bayernkönigs. Los geht es am Freitag, 23. August, um 12 Uhr. Auf die Gäste warten ein Kunsthandwerkermarkt im Barockgarten, ein Street Food Market und Musik. Am Samstag geht es um 11 Uhr weiter. Um 20 Uhr findet zu Ehren Ludwigs II. die „Königsgala", eine Musicalshow im Theatersaal, statt. Am Sonntag darf ab 10 Uhr noch weitergefeiert werden. Zahlreiche Backstageführungen sind geplant. Der Eintritt zum Außengelände ist frei, Veranstaltungen im Saal sind kostenpflichtig. Zum Abschluss des Tages gibt es ein großes Feuerwerk.

Auch in Schloss Linderhof, der Königsvilla, lässt man Ludwig II. am Sonntag hochleben. 1500 Kerzen, Feuerschalen und das illuminierte Wasserparterre sorgen für ein einzigartiges Ambiente. Es warten Lesungen und um 20 Uhr ein Konzert mit dem Jugendstreichorchester Ammertaler Nervensägen und ab 21.20 Uhr starten nächtliche Schlossführungen. Infos zu den Feierlichkeiten gibt's unte­r www.linderhof.de.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Seit Montag ist das erste Tirol-Stickeralbum "Tirol sammelt Tirol" erhältlich.TIROL
TIROL

„Tirol sammelt Tirol“: Das Land auf 212 Panini-Pickerl

Sammelspaß und Regionalität — diese Kombination gibt es seit Montag in Form des ersten Tirol-Stickeralbums. Das Land präsentiert sich auf 52 Seiten, 212 Stic ...

Papa und Sohn beim Sonnenaufgang am Penningberg mit Blickrichtung Kaisergebirge.Bildergalerie
Bildergalerie

Die besten Leserfotos: So schön ist der Spätsommer in Tirol

Herrliche Sonnenauf- und -untergänge, beeindruckende Bergpanoramen oder atemberaubende Landschaften: Wir suchen die besten Leserfotos und Schnappschüsse aus ...

fotos
Die Skater und BMX-Fahrer zeigten ihr Können in der neuen Obstacle-Landschaft.Innsbruck
Innsbruck

Neue Skatelandschaft am Innsbrucker Sillside-Areal eröffnet

Seit August wurde gewerkelt, am Samstag wurde die Skatehalle am Nordufer der Sill mit einer neuen Obstacle-Landschaft wiedereröffnet.

Die Wegehalter sind oft ehrenamtlich tätig.Exklusiv
Exklusiv

Wanderschilder in Tirol: Wie Gehzeiten auf Wegweisern berechnet werden

Wanderer müssen nach eigenen Regeln rechnen. Neben der Angabe der Gehzeit auf den gelben Wegweisern spielen noch andere Einflüsse eine wichtige Rolle.

Die Tiroler Wasserrettung ist für Canyoning-Einsätze gut gerüstet, wie sie bei einer Übung in Bayern demonstrierte.Tirol/Bayern
Tirol/Bayern

Gefahren beim Canyoning: Tiroler Wasserretter probten Ernstfall

Canyoning wird auch hierzulande immer beliebter. Doch die Zahl der Unfälle steigt. Grund genug für die Tiroler Wasserrettung, bei einer internationalen Großü ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »