Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 27.08.2019


Bezirk Imst

Sommerkonzerte in Imst: Delago wurde würdig vertreten

Der Reigen der Imster Sommerkonzerte vor dem Musikpavillon ist ein gesellschaftlicher Treffpunkt für Imster und Gäste.

© JaritzDer Reigen der Imster Sommerkonzerte vor dem Musikpavillon ist ein gesellschaftlicher Treffpunkt für Imster und Gäste.



Die sommerlichen Freiluft-Konzerte der Stadtmusikkapelle Imst sind aus dem gesellschaftlichen Leben der Stadt nicht mehr wegzudenken. Zu den acht Sommerkonzerten pilgerte stets eine beträchtliche Zahl von Zuhörern, egal wie das Wetter auch sein mochte.

Dabei setzt sich das Publikum aus allen Bevölkerungsschichten und Altersgruppen zusammen und der Rathausplatz bildet das Zentrum der Kommunikation. Geboten wird nicht nur traditionelle Blasmusik, sondern auch modernes Liedgut wird mit Gesang verbunden. So unterstützten heuer Laura Wagner und Martina Schwarz mit ihren Solostimmen den Imster Klangkörper. Fehlen durfte natürlich nicht Charly Baumgartner, der „Joe Cocker von Tarrenz". Leider musste er seine Teilnahme am letzten Konzert absagen und wurde durch Alex Scheiber vertreten.
Wenn man den Gerüchten glauben darf, ist es noch nicht sicher, ob Kapellmeister Hermann Delago auch die nächstjährigen Sommerkonzerte dirigiert. Beim letzten Konzert für heuer schwang stellvertretend Josef Frischmann den Taktstock.
Für die kulinarischen Leckerbissen an den Konzertabenden sorgte in gewohnter Manier die Schützenkompanie Imst. (peja)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.