Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 31.08.2019


Bezirk Kufstein

Staffellauf hilft Menschen in Not

In Bad Häring kann man wieder laufend Menschen helfen.

© Thomas BöhmIn Bad Häring kann man wieder laufend Menschen helfen.



Zum zweiten Mal stehen am 14. September in Bad Häring Laufstaffeln für den guten Zweck am Start. Beim ersten Lauf im Jahr 2004 gingen nicht weniger als 50 Staffeln mit je 42 Startern auf die Strecke. Auf einen ähnlichen Erfolg hofft heuer wieder Organisator Dieter Aufinger, der den Charitylauf in die Jubiläumsfeier „zehn Jahre Dorfpassage" eingebunden hat. Das erlaufene Geld (2004 waren es 25.000 Euro) dient einem guten Zweck. Die Einnahmen gehen direkt an das Dhulikhel Hospital in Nepal. Ein Teil aus dem Reinerlös des Staffelmarathons wird noch einer weiteren Organisation in Nepal zugutekommen, und zwar EON Education for Orphans of Nepal (Bildung für Waisenkinder von Nepal). Start ist um 13.30 Uhr. Die Strecke führt einen Kilometer durch den Kurort Bad Häring. Das Startgeld beträgt 15 Euro. Info und Anmeldung: info@vba.tirol oder telefonisch unter 0664/9646813 oder an gemeinde@bad-haering.tirol.gv.at. (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Seit Montag ist das erste Tirol-Stickeralbum "Tirol sammelt Tirol" erhältlich.TIROL
TIROL

„Tirol sammelt Tirol“: Das Land auf 212 Panini-Pickerl

Sammelspaß und Regionalität — diese Kombination gibt es seit Montag in Form des ersten Tirol-Stickeralbums. Das Land präsentiert sich auf 52 Seiten, 212 Stic ...

Papa und Sohn beim Sonnenaufgang am Penningberg mit Blickrichtung Kaisergebirge.Bildergalerie
Bildergalerie

Die besten Leserfotos: So schön ist der Spätsommer in Tirol

Herrliche Sonnenauf- und -untergänge, beeindruckende Bergpanoramen oder atemberaubende Landschaften: Wir suchen die besten Leserfotos und Schnappschüsse aus ...

fotos
Die Skater und BMX-Fahrer zeigten ihr Können in der neuen Obstacle-Landschaft.Innsbruck
Innsbruck

Neue Skatelandschaft am Innsbrucker Sillside-Areal eröffnet

Seit August wurde gewerkelt, am Samstag wurde die Skatehalle am Nordufer der Sill mit einer neuen Obstacle-Landschaft wiedereröffnet.

Die Wegehalter sind oft ehrenamtlich tätig.Exklusiv
Exklusiv

Wanderschilder in Tirol: Wie Gehzeiten auf Wegweisern berechnet werden

Wanderer müssen nach eigenen Regeln rechnen. Neben der Angabe der Gehzeit auf den gelben Wegweisern spielen noch andere Einflüsse eine wichtige Rolle.

Die Tiroler Wasserrettung ist für Canyoning-Einsätze gut gerüstet, wie sie bei einer Übung in Bayern demonstrierte.Tirol/Bayern
Tirol/Bayern

Gefahren beim Canyoning: Tiroler Wasserretter probten Ernstfall

Canyoning wird auch hierzulande immer beliebter. Doch die Zahl der Unfälle steigt. Grund genug für die Tiroler Wasserrettung, bei einer internationalen Großü ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »