Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 05.09.2019


Bezirk Imst

Neunhunderttausendste Ötzidorfbesucher in Umhausen begrüßt

Die 900.000sten Besucher wurden jüngst im Ötzidorf begrüßt.

© ÖtzidorfDie 900.000sten Besucher wurden jüngst im Ötzidorf begrüßt.



Das Ötzidorf ist nicht nur bei Individualtouristen, sondern auch bei Schulklassen und Reisegruppen als Ausflugsziel bekannt und beliebt. Jüngst stattete der Vize-BM und Hotelier aus St. Leonhard im Pitztal, Markus Kirschner, zusammen mit einer Reisegruppe von „Baumeister Reisen" wieder einmal dem Ötzidorf einen Besuch ab.

„Seit Jahren kommt Markus mit Touristengruppen zu uns ins Ötztal", lobt Ötzidorf-GF Leonhard Falkner. Während die Besuchergruppe noch nichts von ihrem Glück ahnte, beschloss Falkner zusammen mit Gudrun Lutz und Michael Scheiber vom Verein für prähistorische Bauten und Heimatkunde kurzerhand, alle 41 Teilnehmer der Reisegesellschaft als 900.000ste Besucher im Ötzidorf zu begrüßen und zu prämieren. Der ereignisreiche Tagesausflug ins Ötzidorf und zum Stuibenfall mit Greifvogelschau fand bei Kaffee und Kuchen einen gemütlichen Ausklang.

2020 feiert die Oberländer Attraktion ihr 20-jähriges Bestehen und der Greifvogelpark seinen fünften ­Geburtstag. 2021 hofft Falkner auf den einmillionsten Besucher. (TT)


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Seit Montag ist das erste Tirol-Stickeralbum "Tirol sammelt Tirol" erhältlich.TIROL
TIROL

„Tirol sammelt Tirol“: Das Land auf 212 Panini-Pickerl

Sammelspaß und Regionalität — diese Kombination gibt es seit Montag in Form des ersten Tirol-Stickeralbums. Das Land präsentiert sich auf 52 Seiten, 212 Stic ...

Papa und Sohn beim Sonnenaufgang am Penningberg mit Blickrichtung Kaisergebirge.Bildergalerie
Bildergalerie

Die besten Leserfotos: So schön ist der Spätsommer in Tirol

Herrliche Sonnenauf- und -untergänge, beeindruckende Bergpanoramen oder atemberaubende Landschaften: Wir suchen die besten Leserfotos und Schnappschüsse aus ...

fotos
Die Skater und BMX-Fahrer zeigten ihr Können in der neuen Obstacle-Landschaft.Innsbruck
Innsbruck

Neue Skatelandschaft am Innsbrucker Sillside-Areal eröffnet

Seit August wurde gewerkelt, am Samstag wurde die Skatehalle am Nordufer der Sill mit einer neuen Obstacle-Landschaft wiedereröffnet.

Die Wegehalter sind oft ehrenamtlich tätig.Exklusiv
Exklusiv

Wanderschilder in Tirol: Wie Gehzeiten auf Wegweisern berechnet werden

Wanderer müssen nach eigenen Regeln rechnen. Neben der Angabe der Gehzeit auf den gelben Wegweisern spielen noch andere Einflüsse eine wichtige Rolle.

Die Tiroler Wasserrettung ist für Canyoning-Einsätze gut gerüstet, wie sie bei einer Übung in Bayern demonstrierte.Tirol/Bayern
Tirol/Bayern

Gefahren beim Canyoning: Tiroler Wasserretter probten Ernstfall

Canyoning wird auch hierzulande immer beliebter. Doch die Zahl der Unfälle steigt. Grund genug für die Tiroler Wasserrettung, bei einer internationalen Großü ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »