Letztes Update am Mi, 11.09.2019 20:25

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Exklusiv

Die Boa im Wohnzimmer: Der Hype um exotische „Haustiere“

Diesen Sommer haben gleich mehrere exotische „Haustiere“ Schlagzeilen gemacht. Die Lust der Österreicher an den außergewöhnlichen Mitbewohnern nimmt zu. Doch mit wahrer Tierliebe hat das oft nichts mehr zu tun.

Schlangen sind für das Tierheim schwer vermittelbar.

© iStockSchlangen sind für das Tierheim schwer vermittelbar.



Von Theresa Mair

Die Regenbogenboa um 75 Euro ist leider schon ausverkauft, aber es ist noch eine Boa Jungle – Männchen, im April 2015 geschlüpft – auf Lager. Mit einem Click landet sie im Warenkorb. Nun muss man nur noch die Lieferadresse eingeben und die Zahlungsmodalitäten erledigen. 280 Euro zzgl. Versand macht das dann aus. Ratenzahlung würde auch gehen. So weit das Angebot eines deutschen Reptilien-Online-Handels. Auf einer anderen Plattform wäre eine Königspython schon ab einem Euro zu haben. Klapperschlangen und andere Giftschlangen gibt es auch. Interessenten müssen sich auf dieser Seite aber immerhin registrieren.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Seit Montag ist das erste Tirol-Stickeralbum "Tirol sammelt Tirol" erhältlich.TIROL
TIROL

„Tirol sammelt Tirol“: Das Land auf 212 Panini-Pickerl

Sammelspaß und Regionalität — diese Kombination gibt es seit Montag in Form des ersten Tirol-Stickeralbums. Das Land präsentiert sich auf 52 Seiten, 212 Stic ...

Papa und Sohn beim Sonnenaufgang am Penningberg mit Blickrichtung Kaisergebirge.Bildergalerie
Bildergalerie

Die besten Leserfotos: So schön ist der Spätsommer in Tirol

Herrliche Sonnenauf- und -untergänge, beeindruckende Bergpanoramen oder atemberaubende Landschaften: Wir suchen die besten Leserfotos und Schnappschüsse aus ...

fotos
Die Skater und BMX-Fahrer zeigten ihr Können in der neuen Obstacle-Landschaft.Innsbruck
Innsbruck

Neue Skatelandschaft am Innsbrucker Sillside-Areal eröffnet

Seit August wurde gewerkelt, am Samstag wurde die Skatehalle am Nordufer der Sill mit einer neuen Obstacle-Landschaft wiedereröffnet.

Die Wegehalter sind oft ehrenamtlich tätig.Exklusiv
Exklusiv

Wanderschilder in Tirol: Wie Gehzeiten auf Wegweisern berechnet werden

Wanderer müssen nach eigenen Regeln rechnen. Neben der Angabe der Gehzeit auf den gelben Wegweisern spielen noch andere Einflüsse eine wichtige Rolle.

Die Tiroler Wasserrettung ist für Canyoning-Einsätze gut gerüstet, wie sie bei einer Übung in Bayern demonstrierte.Tirol/Bayern
Tirol/Bayern

Gefahren beim Canyoning: Tiroler Wasserretter probten Ernstfall

Canyoning wird auch hierzulande immer beliebter. Doch die Zahl der Unfälle steigt. Grund genug für die Tiroler Wasserrettung, bei einer internationalen Großü ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »