Letztes Update am So, 15.09.2019 19:27

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

Neue Skatelandschaft am Innsbrucker Sillside-Areal eröffnet

Seit August wurde gewerkelt, am Samstag wurde die Skatehalle am Nordufer der Sill mit einer neuen Obstacle-Landschaft wiedereröffnet.

Die Skater und BMX-Fahrer zeigten ihr Können in der neuen Obstacle-Landschaft.

© IKM/FreinhoferDie Skater und BMX-Fahrer zeigten ihr Können in der neuen Obstacle-Landschaft.



Innsbruck – Am Samstagnachmittag wurde die Skatehalle Innsbruck am Sillside-Areal nach mehrwöchigen Umbauarbeiten wiedereröffnet. Mit einer neu ausgestatteten Obstacle-, also Hindernis-Landschaft sowie anspruchsvollen Elementen aus Beton steht Skatern und BMX-Fahrern nun ein vielfältiges Angebot zur Verfügung. Diese demonstrierten beim Einfahren der neuen Halle und dem anschließenden Contest auch gleich ihr Können. Der Umbau soll dafür sorgen, dass Skate- und BMX-Wettbewerbe auch in Zukunft eine attraktive Stätte in der Tiroler Landeshauptstadt haben. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.