Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 19.09.2019


Bezirk Kitzbühel

Ballone erobern den Himmel über Kirchberg

Frei wie ein Vogel, getragen nur vom Wind – die bunten Heißluftballone sind wieder von 21. bis 28. September über dem Brixental zu bestaunen.

© GartnerFrei wie ein Vogel, getragen nur vom Wind – die bunten Heißluftballone sind wieder von 21. bis 28. September über dem Brixental zu bestaunen.



Zum nun schon 30. Mal verwandelt der Internationale Libro Ballon-Cup von 21. bis 28. September den Himmel über Kirchberg, Brixen und Westendorf in ein buntes Heißluftballonmeer. Ein Highlight der Veranstaltung ist die Nacht der Ballone am kommenden Sonntag um 19 Uhr beim Kirchberger Stöcklfeld. Täglich gibt es Wertungs- und Publikumsfahrten. Anmelden kann man sich beim TVB. Am Dienstag, 24. September, planen die Organisatoren um 6 Uhr eine Sonnenaufgangsfahrt. Am Mittwoch findet dann der Abendstart aller Ballonteams in Brixen beim Brixnerwirts-Feld statt und am Donnerstag starten die Ballone um 17 Uhr in Westendorf, Mühltal. (TT)