Letztes Update am Sa, 07.12.2019 07:31

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bildergalerie

Krampusse, Tuifl und Perchten in Tirol: Das sind die besten Leser-Fotos

Die düsteren Gesellen aus der Hölle ziehen seit Tagen wieder durch Tirols Dörfer und Straßen. Wir suchen die besten Bilder der Krampusläufe, Perchten-Umzüge und Veranstaltungen — und sagen euch, wo die Läufe heute und morgen stattfinden.

Eindrucksvolle Aufnahme des Stierkopfpass Kirchbichl beim Perchtentreff.

© TT-Leser Markus JagerEindrucksvolle Aufnahme des Stierkopfpass Kirchbichl beim Perchtentreff.



Ladet eure Bilder einfach selber HIER hoch.

Die besten Fotos der TT-Leser:

Krampusläufe in Tirol

Im Folgenden eine Auswahl der traditionsreichsten Krampusläufe vom Ober- bis ins Unterland am heutigen Nikolaustag und am Samstag:

6. DEZEMBER

PERCHTENLAUF UND HEXENTANZ RATTENBERG: Rhythmisches Trommeln auf alten Benzintanks, furchtlose Feuerspucker, gehörnte Köpfe mit grässlichen Masken und tanzende Hexen — der Perchtenlauf in Rattenberg ist ein wildes und lautes Treiben, das jedes Jahr am Nikolaustag zahlreiche Besucher anzieht. Heuer beginnt der Umzug der teuflischen Gesellen, die hier „Tamperer" heißen, um 18.30 Uhr im Stadtzentrum. Dann lassen sie Feuerkreise entstehen, mit denen sie, so die Überlieferung, die bösen Geister des Winters vertreiben.

LAUF DER TARRETER KRAMPELER: In Tarrenz legen die Krampeler großen Wert auf die traditionelle Art ihres Erscheinens — aufwändige Shows mit großen Wagen und Alien-Masken lehnen sie ab. Dafür sind einige ihrer handgeschnitzten Larven über 100 Jahre alt, ihre Kostüme noch aus richtigem Lamm- und Ziegenfell, ihre Hosen aus Flitschen und die Ruten aus Weiden gemacht. Mit bengalischem Feuer und einem von Hand gezogenen Wagen ziehen sie ab 20 Uhr durch das Zentrum des Ortes. Einen Tag zuvor, am eigentlichen Krampustag, tritt bereits der Nachwuchs in Erscheinung — die „Kluanen Krampeler".

Einer der "Bad Devils Teis" in Zams.
Einer der "Bad Devils Teis" in Zams.
- TT-Leser Stefan Gantioler

NORDKETTE NIKOLAUSEINZUG UND KRAMPUSLAUF: Wie jedes Jahr stattet der Nikolaus dem Panorama-Christkindlmarkt Hungerburg um 16.30 Uhr in Begleitung seiner Weihnachtsengel und mit Geschenken im Gepäck einen Besuch ab. Sobald es dunkel wird, kommen seine schaurigen Kumpanen dazu: Ab 17.30 Uhr findet auf dem Parkplatz ein eindrucksvoller Krampuslauf statt. Die Nordkettenbahn fährt dazu bis 23.30 Uhr bis auf die Seegrube.

KRAMPUSTREIBEN SEEFELD: Für Gruselmomente sorgt auch in Seefeld eine (riesige) Horde Krampusse nach dem Nikolauseinzug um 17 Uhr. Mit Fellgewändern, Glocken und schaurigen Holzmasken ausgestattet verwandeln 20 Krampusgruppen aus der Alpenregion die Fußgängerzone ab 19 Uhr in einen Hexenkessel. Ihr Lauf beginnt beim Hotel Diana und endet im Kurpark.

VOMPER TEUFELLAUF: Auch in Vomp werden heute die Pforten zur Hölle geöffnet. Um 18 Uhr beginnt der große Teufellauf auf dem Festplatz. Nachdem der Nikolaus seine Geschenke an die Kinder verteilt hat, sorgen 11 Krampus-Gastgruppen für ein höllisches Treiben. Danach gibt es eine Aftershowparty im beheizten Festzelt.

"Kramsacher Bergtoifl" aus nächster Nähe.
"Kramsacher Bergtoifl" aus nächster Nähe.
- TT-Leser Mario Egger

7. DEZEMBER

PERCHTENLAUF IN DER MARIA-THERESIEN-STRAßE: Zum Abschluss gibt es einen Tag nach Nikolaus noch einmal Perchten und Teufel im Zentrum von Innsbruck zu sehen. Um 18 Uhr starten die Maskierten mit ihrem Lauf. (TT.com/anl)

Feuerspucker beim Perchtenlauf in Rattenberg.
Feuerspucker beim Perchtenlauf in Rattenberg.
- Tirol Werbung/Lea Neuhauser