Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 17.04.2018


Bezirk Kitzbühel

Kirchdorfer Grill-Bewerb lockte rund 2500 Besucher

© Brigitte EberharterGroßen Andrang gab’s beim Verkosten bei den Grillshows.Foto: Eberharter



Kirchdorf – Die Besucherzahlen bei der 1. „Wild King BBQ Competition“, die der Verein Grill ABC aus St. Johann am vergangenen Wochenende nach Kirchdorf gebracht hat, übertrafen alle Erwartungen. Vereinsobmann Franz Grö­ßing schätzt, dass rund 2500 hungrige Gäste den 23 Teams, die beim Bewerb mitmachten, über die Schulter schauten. Den Gesamtsieg holte sich am Ende das Team „Egghead Barbecue“ aus Linz.

Dass es diesen Wettbewerb weiterhin in der Region geben wird, das scheint mehr oder weniger fix zu sein, denn auch die Teilnehmer waren von der Organisation begeistert. „Wenn wir dieses Niveau auch im nächsten Jahr halten können, dann bin ich zufrieden“, sagt Größing. Für die Besucher gab es an beiden Tagen jede Menge Grillspezialitäten zu verkosten. Die Grillweltmeister Adi Bittermann, Leo Gradl und Franz Größing haben mehrmals zur Grillshow geladen und natürlich wurden die Köstlichkeiten verspeist.

Beim Bewerb wurde in vier Kategorien gewertet: Huhn, Schweinerippen, Schwein, Brisket (Brustkern) und Dessert. Zudem gab es die Kategorie „Overall“, in welcher der Gesamtsieger ermittelt wurde.

Das heimische Team „Grill ABC – Life Radio“ trat zum ersten Mal an und holte sich den 21. von 23 Plätzen. „Wir wissen nun, welchen Geschmack die Jury bevorzugt“, ist Gradl zuversichtlich. (be)