Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 23.10.2018


Genuss

Serfaus zelebrierte Genussherbst

null

© Zangerl



Serfaus – „Regionalität leben bedeutet, den Gästen Lust auf unsere gesunden heimischen Produkte zu machen.“ Das sagte kürzlich Christoph Schalber von der Serfauser Komperdell-Gastronomie, als er zahlreiche Besucher beim kulinarischen Probegalopp im Rahmen des Genussherbstes im Leithe-Wirt willkommen hieß. „Wir möchten nicht nur über Regionalität reden, wir möchten Regionalität sichtbar und erlebbar machen.“ Das vielfältige Angebot an Köstlichkeiten, die Leithe-Wirt Peter Mangott und sein Team vor den Augen der Gäste zubereiteten, ließ erahnen, das die Initiatoren des Genussherbstes weder Kosten noch Mühen für das kulinarische Erlebnis scheuen.

Die Zutaten der Gourmet-Happen waren ausnahmslos Produkte aus der Ferienregion am Sonnenplateau. Der Bogen reichte von Grauvieh-Fleischspezialitäten, goldprämiertem Almkäse bis hin zu Raritäten wie Salbei oder Brennnesseln. Gerichte wie Klachlsuppe, Kesselgulasch oder Bruckfleisch wurden serviert.

„Die Variationen fanden hervorragenden Anklang“, resümierte Seilbahngeschäftsführer Stefan Mangott. „Nun gilt es zu entscheiden, welche von diesen Köstlichkeiten in das kulinarische Programm des Genussherbstes aufgenommen werden.“ (za)