Letztes Update am So, 11.11.2018 07:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Genuss

Von Mate, Matcha und jungfräulichem Tee

Er war einst Zahlungsmittel und wurde angeblich von Jungfrauen in Goldschalen geerntet: Tee – der weit mehr ist als nur der Inhalt von Beuteln. Drei Tiroler Tee-Experten, die ihr „Blatt-Gold“ gerne mit Wein vergleichen, geben Tipps, damit man sich nicht im Blattwerk verirrt.

Johann Friembichler jun. und sen. bieten im „House of Tea & Coffee“ 350 offene Teesorten an.

© Vanessa Rachlé / TTJohann Friembichler jun. und sen. bieten im „House of Tea & Coffee“ 350 offene Teesorten an.






Kommentieren


Schlagworte