Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 02.04.2019


Bezrik Landeck

Brennereidorf

kürte seine Meister

Für die Punktesieger Wolfgang Ganahl (3. v. l.) und Helmut Pfeifer (2. v. r.) mit Tochter Romana gab es Glaskristalle. Hinten: Markus Auer, Toni Prantaue­r, Joser Schimpfössl und Toni Mattle (v. l.) gratulierten.

© WenzelFür die Punktesieger Wolfgang Ganahl (3. v. l.) und Helmut Pfeifer (2. v. r.) mit Tochter Romana gab es Glaskristalle. Hinten: Markus Auer, Toni Prantaue­r, Joser Schimpfössl und Toni Mattle (v. l.) gratulierten.



Nicht aus den sonnigen Zwetschkenplantagen nördlich von Land­eck, sondern aus Tobadill kam der strahlende Sieger der 10. Edelbrandprämierung des Vereins Brennereidorf Stanz: Wolfgang Ganahl wurde zum zweifachen Sortensieger gekürt — der Tobadiller erhielt zweimal die höchste Punktezahl und damit den „Zwetschenkristall sortenrein" sowie den „Spänlingkristall". Seinen Zunftkollegen Helmut Pfeifer aus Pians/Quadratsch honorierte die Jury mit dem „Zwetschkenkristall cuvée".

Der Verein hatte keine Kos­ten und Mühen gescheut, um die zur Verkostung eingereichten Brände möglichst objektiv zu bewerten, wie Obmann Markus Auer bei der Prämierungsfeier am Freitagabend im Gemeindesaal hervorhob. Zudem haben die Zunftmitglieder eine Ehrenerklärung unterschrieben: Ihre Edelbrände stammen demnach ausschließlich „aus Früchten der Genuss­region Stanzer Zwetschke, sind garantiert ungezuckert und ohne künstliche Aromen hergestellt".

Neben den drei mit Kristallen prämierten Produkten vergaben die Juroren 32 Gold-, 19 Silber- und sechs Bronzemedaillen. Obmann Auer räumte neun Medaillen ab — sieben in Gold, zwei in Silber. Je drei Goldmedaillen eroberten Thomas Siess, Franz Josef Lechleitner und Josef Pepe Schimpfössl.

„Ich bin erstaunt über die strengen und aufwändigen Regeln der Jury-Bewertung", bemerkte Wirtschaftskammerchef Toni Prantauer und scherzte: „Ich habe gedacht, die prämierten Brände werden irgendwie im Gasthaus ausgeschnapst." (hwe)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.