Letztes Update am Do, 08.05.2014 09:47

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Genuss

Das Gemüse, bei dem alle rot werden

Ob in Scheiben geschnitten für den Caprese Salat, passiert als Ketchup oder als kleiner Snack zwischendurch in Kirschgröße: Die Tomate ist überall und aus keiner modernen Küche wegzudenken. Ein Kochbuch widmet sich der verführerischen Vielfalt der gesunden Köstlichkeit.

Gut, gesund und vielfältig: Weltweit gibt es laut Erich Stekovics 300.000 verschiedene Sorten der Tomate.

© Getty Images/iStockphotoGut, gesund und vielfältig: Weltweit gibt es laut Erich Stekovics 300.000 verschiedene Sorten der Tomate.



Rot und prall liegt sie im Regal, die Tomate. Ihr Duft ist so verlockend, dass man am liebsten sofort in das saftige Fleisch hineinbeißen würde. Kein Wunder, dass die Tomate auch Liebesapfel genannt wird. Es ist aber nicht nur ihre knackige Erscheinungsform, welche die Tomate zum Lieblingsgemüse der Alpenrepublik macht – ganze vier Kilo verspeist jeder Österreicher laut Agrarmarkt Austria im Jahr. Es ist vor allem die Vielfältigkeit, wodurch die rote Frucht große Beliebtheit erlangt.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden