Letztes Update am Do, 26.01.2017 09:15

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Gesundheit

Das Märchen von den Schlacken

Sind wir denn alle vergiftet? Das möchte man fast glauben, wenn man die derzeitigen Detox- und Entschlackungsempfehlungen liest. Dabei gibt es im Körper gar keine Schlacke. Teure Pulver und Kapseln kann man sich sparen. Leber und Niere machen das schon.

© iStock



Der neue 12-Tage-Detox-Plan „So entschlackst du in 24 Stunden“, „Schnell abnehmen mit Detox“. Der Jänner ist zum Synonym für so genannte Entgiftungskuren geworden. Nach der Weihnachtsvöllerei wollen viele Menschen ihrem Körper eine kleine Auszeit gönnen oder haben den Vorsatz gefasst, ein paar Kilos zu verlieren. Was wiederum die Hersteller verschiedenster Kapseln und Pülverchen freut. Zeolith-Darmreinigungskuren, Mariendistel-Extrakt, Artischocken-Kapseln, Fastenwochen, Ratgeber und Diätempfehlungen – das Geschäft mit der Entschlackung, auf Neudeutsch „Detox“, boomt.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden