Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 14.10.2017


Bezirk Kufstein

Aufklärung über Volkskrankheit Rheuma

null

© Ingo Breitfuss,bigfoot-design.at



Bad Häring – Mehr als zwei Millionen Menschen in Österreich leiden jährlich an Schmerzen im Stütz- und Bewegungsapparat. Betroffen sind nicht nur ältere Menschen, sondern sogar etwa 2000 Kinder. Rheuma hat viel­e Gesichter und umfasst rund 400 verschiedene Erkrankungen an Gelenken, Sehnen, Knochen und Muskeln.

Die Gemeinde Bad Häring hat im Rahmen eines Gesundheitsprojektes „Gut leben mit Rheuma“ in Zusammenarbeit mit renommierten Persönlichkeiten in Medizin und Forschung beispielhaft gezeigt, wie man gegen Rheuma, das als nicht heilbar gilt, am besten ankämpft: durch Aufklärung, Selbsthilfe, Gespräche, Lebensfreude und Erfahrungsaustausch.

Um diesen Heilungsgrundlagen einen Nährboden zu geben, wurde in fünf verschiedenen Modulen in den Jahren 2016 und 2017 in Bad Häring durch ausgewiesene Experten informiert, aufgeklärt, getagt, Workshops abgehalten, gewandert, gekocht, getrommelt, diskutiert und resümiert. Das Ziel dieser Veranstaltungsreihe war das gemeinsame Erarbeiten von Zielen und Strategien für das leichtere Leben und den besseren Umgang mit der Volkskrankheit sowie die Aufklärung von Betroffenen und Angehörigen. (TT)