Letztes Update am Mo, 30.09.2019 10:05

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rückruf

Ikea ruft Baby-Lätzchen „Matvra“ zurück: Knopf löst sich

Wie der Möbel-Riese in einer Aussendung erklärt, droht Erstickungsgefahr, weil sich ein Knopf von dem Lätzchen lösen kann.

Betroffen sind nur die Lätzchen "Matvra" in Blau und Rot.

© AGESBetroffen sind nur die Lätzchen "Matvra" in Blau und Rot.



Wien/Innsbruck – Wegen eines Knopfs, der sich lösen kann, ruft Ikea vorsorglich das Baby-Lätzchen „Matvra“ in den Farben blau und rot zurück. Kunden werden gebeten, die Lätzchen nicht mehr zu verwenden und zurückzubringen.

„Alle unsere Produkte werden getestet und entsprechen den geltenden Standards und der Gesetzgebung. Dennoch erhielten wir Meldungen darüber, dass sich der Knopf an Matvra lösen kann und somit eine Erstickungsgefahr darstellt. Das Produkt wurde seit August 2019 weltweit 85.400 Mal verkauft. In Österreich wurden seit August 2019 1042 Stück verkauft“, informierte der Möbel-Riese in einer Aussendung.

Kunden würden selbstverständlich den Kaufpreis zurückerstattet bekommen oder ein vergleichbares Produkt als Ersatz auswählen können. Ein Kaufnachweis sei nicht erforderlich.

Die Lätzchen mit dem gleichen Namen, Matvra, mit Obst- oder Gemüsemuster in Grün/Gelb sind laut Hersteller sicher im Gebrauch, da sie ein anderes Design haben und außerdem anderes Material dafür verwendet wurde. (TT.com)




Kommentieren


Schlagworte