Letztes Update am Do, 31.10.2019 21:12

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Gesundheit

Klinik streamte Gehirn-OP an wacher Patientin auf Facebook

Einen Eingriff am Gehirn einer 25-Jährigen hat eine US-Klinik teilweise live im Internet übertragen. Die Patientin war während der gesamten Operation bei Bewusstsein.

Jenna Schardt war während des vierstündigen Eingriffs bei vollem Bewusstsein.

© facebook.com/MethodistDallasJenna Schardt war während des vierstündigen Eingriffs bei vollem Bewusstsein.



Innsbruck — Teilweise live hat eine Klinik in den USA eine Gehirn-Operation im Internet übertragen. Tausende Interessierte haben auf Facebook zugesehen, wie Ärzte den Schädel der 25-jährigen Jenna Schardt öffneten, um ihr bei vollem Bewusstsein eine Verdickung aus dem Gehirn zu entfernen. Die junge Frau hatte deswegen einen Schlaganfall erlitten, der zu Sprachstörungen führte.

Um zu überprüfen, ob bei dem Eingriff das Sprachvermögen beeinträchtigt wird, blieb Schardt während des vierstündigen Eingriffes wach. Die Patientin musste immer wieder bestimmte Worte sagen und Fragen beantworten. Der Eingriff verlief ohne Komplikationen und Jenna Schardt konnte das Krankenhaus nach zwei Tagen Aufenthalt wieder verlassen.

Video | Gehirn-Operation bei vollem Bewusstsein:

Das Video des Eingriffs geht nun um die Welt. Mittlerweile haben sich den etwa 40 Minuten langen Clip rund 650.000 Menschen angesehen.

Wie Nimesh Patel, Chef-Neurologe am Methodist Dallas Medical Center verriet, gehört eine Operation bei vollem Bewusstsein nicht zu den Routine-Eingriffen. Die 25-jährige Patientin hatte sich selbst zur Übertragung im Internet entschlossen — sie wollte, dass Menschen dadurch etwas lernen können. (TT.com/reh)