Letztes Update am Mo, 05.03.2018 13:23

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Oscars 2018

Hosenanzug, Bettbezug und Heukleid: Flops am roten Teppich

Für Hollywoods Prominenz stellt sich in der Oscar-Nacht nicht nur die Frage „wer gewinnt?“, sondern auch „was ziehe ich an?“ Nicht alle Antworten waren geschmackvoll.

© APA/AFP/Weiss/MaconWelche Robe sich als Flop erwies und wer sich für ein Traumkleid entschied, seht ihr in der Bildergalerie.



Wahrscheinlich war die Kleiderwahl für eine Oscar-Nacht noch nie so schwierig wie in diesem Jahr. Die einen erwarteten den gewohnten Glamour, die anderen Reaktionen auf die #MeToo-Debatte und weitere aktuelle Themen. Zur Verleihung der Golden Globes im Jänner waren die meisten Stars in Schwarz erschienen - ein Statement gegen sexuelle Übergriffe.

Und jetzt? Dekolletés! Pailletten! Metallic-Glanz! Farben! Angeführt von Weiß- und Nude-Tönen gab es Pink, Rot, Lila und ein metallisches Blau. Die Botschaft: Optimismus und Lebensfreude. Und über all die Probleme diskutieren wir dann morgen wieder.

Allerdings fand man heuer kein einziges Kleid von Marchesa, dem Label von Giorgina Chapman, der Ehefrau von Harvey Weinstein.

Wer bei der Wahl des Gala-Outfits ein gutes Händchen bewies und wer danebengriff, seht ihr in der Bildergalerie...(APA, tt.com)




Kommentieren


Schlagworte