Letztes Update am Mo, 10.09.2018 09:55

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Lifestyle

Model Lorena Rae wird vierter deutscher ,,Victoria‘s Secret“-Engel

Victoria‘ Secret ist in der Modewelt bekannt für aufreizende Damenunterwäsche. Die Show des Labels in New York ist für Models eine Art Ritterschlag der Branche. Mit Lorena Rae wird nun der mittlerweile vierten Deutschen diese Ehre zuteil.

© AFPDarf sich schon einmal auf Flügel freuen: Die Deutsche Lorena Rae.



New York — Das deutsche Model Lorena Rae wurde ausgewählt, die neue Kollektion von Victoria' Secret auf dem Catwalk vorzuführen. Die 23-Jährige ist damit die vierte Deutsche, die auf der Fashion-Show für den Modemacher in New York aufläuft. Ihre prominenten Vorgängerinnen sind Heidi Klum, Toni Garrn und Julia Stegner.

Rae verkündete die frohe Botschaft selbst auf Instagram: „Ein Lächeln von einem Ohr zum anderen, ich könnte nicht glücklicher sein, bei der „Victoria's Secret"-Fashion-Show in diesem Jahr dabei zu sein." Sie müsse sich alle fünf Minuten kneifen, schrieb sie und bedankte sich bei den Produzenten der Show.

Die Modenschau des Unterwäscheherstellers ist dafür bekannt, dass seine Models mit Engelsflügeln über den Laufsteg stolzieren. Die Veranstaltung gilt als ein Höhepunkt der Fashion-Saison. Gisele Bündchen, Adriana Lima oder Naomi Campbell etablierten die Marke.

Flirt mit Leonardo Di Caprio

Lorena Rae lebt seit 2017 in New York. „Spinning-Classes oder Box-Workouts" zählen dort zu ihrem Alltag, wie das Model im Interview mit „Jolie" verriet. „Alle zwei Tage mache ich Sport. Ich gehe ins Gym oder zu meinem Personaltrainer ? und das, obwohl ich eigentlich ein Sportmuffel bin. Zum Glück motivieren mich meine Mädels immer wieder aufs Neue". Für Hugo Boss und „Sports Illustrated" stand sie bereits vor der Kamera.

In den Medien kursierte ihr Name aber erst nach einem angeblichen Flirt mit Oscar-Gewinner Leonardo DiCaprio. Mit dem US-Schauspieler soll Lorena Rae eine Rad-Tour unternommen haben. Dabei ist Rae nur der Künstlername der aus der Nähe von Bremen stammenden Deutschen. Eigentlich heißt sie Lorena Rape. Der Nachnamen könnte im englischen Sprachraum allerdings für Verwirrung sorgen — denn „Rape" würde übersetzt „Vergewaltigung" bedeuten. (TT.com)