Letztes Update am So, 24.07.2016 06:54

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Reise

Mit der Kreditkarte auf Diamantensuche

Zwischen Kuhweiden und Maisfeldern im Südwesten von Arkansas liegt das große Glück – wenn man es findet. Der „Crater of Diamonds“-Park ist nach Betreiberangaben das einzige Diamantenfeld der Welt, auf dem Besucher graben – und ihre Funde vor allem behalten dürfen.

Das gefällt auch den Kindern: nach Diamanten suchen im „Crater of Diamonds“-Park.

© APADas gefällt auch den Kindern: nach Diamanten suchen im „Crater of Diamonds“-Park.



Die Luft flimmert vor Hitze über dem weiten Feld voller brauner Erdklumpen. Aus den Bäumen am Rand surren Zikaden. Gina Meyers stehen die Schweißtropfen auf der Stirn, während sie in einem Unterstand mit einer Kreditkarte ein Häufchen Steine sortiert. „Ich weiß gar nicht so genau, was ich hier eigentlich mache“, sagt die Frau aus Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma, die mit ihrem Sohn auf der Durchreise nach Texas ist. „Das sieht alles nur aus wie Kieselsteine.“ Dabei soll auf diesem so unspektakulär wirkenden Feld im tiefsten Südwesten des US-Bundesstaats Arkansas das große Glück liegen: Diamanten.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden



Kommentieren


Schlagworte