Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 15.10.2019


Reise

Mit dem Van kulinarisch durch Europa

Ein ganzes Jahr werden Marlene Eitler und Franz Giel auf vier Rädern leben und in gute Küchen reinschauen.

Mobiles Eigenheim plus Büro: Franz Giel und Marlene Eitler haben die Wohnung gegen einen selbst ausgebauten Van ausgetauscht

© Andrea WieserMobiles Eigenheim plus Büro: Franz Giel und Marlene Eitler haben die Wohnung gegen einen selbst ausgebauten Van ausgetauscht



Wattens – Freiheit statt fester Wohnsitz: So lautet das Motto von Marlene Eitler (32) und Franz Giel (29). Die beiden haben ihre Wohnung aufgegeben, um ein Jahr mit einem Van durch Europa zu fahren. Unterstützung bekommen sie dabei von ihrem Arbeitgeber, dem Tiroler Online-Portal Gronda mit Standort in Wattens. Der Gründer des gastronomischen Internet-Job-Anbieters, Valentin Schütz, hat den Kauf des Wagens finanziert. Der Ausbau erfolgte in Eigenregie.

Dass Giel und Eitler privat ein Paar sind, macht das Leben auf so engem Raum erst möglich. Beruflich ist ebenso Teamgeist gefragt. Die Cutterin und der Kameramann werden auf ihrer „Culinary-Tour“ für Gronda bei europäischen Sterneköchen, Sommeliers sowie Barkeepern zu Gast sein und über deren Arbeit berichten. Für Eitler ist das mit das Beste an der Jahresreise: „Die kulinarischen Erlebnisse machen die Tour zu einer außergewöhnlichen Erfahrung.“ Damit auch andere in den Genuss kommen, können die Beiträge online angesehen werden.

Die erste Etappe der Reise ist die Schweiz. Die Wintermonate werden die beiden in Italien und Spanien verbringen. Im Frühling geht es dann über Nordeuropa wieder Richtung Tirol. (aw)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte