Letztes Update am Mo, 15.04.2019 19:08

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Video

Erfolgsphänomen K-Pop: BTS knackt mehrere YouTube-Rekorde

Die südkoreanische Boyband BTS stieß die Girls von Blackpink vom YouTube-Thron. Das Video zum neuesten Song der sieben Jungs wurde 74,6 Millionen Mal in den ersten 24 Stunden aufgerufen.

Die Burschen von BTS knackten mit ihrem neuesten Video gleich mehrere YouTube-Rekorde.

© Screenshot YouTubeDie Burschen von BTS knackten mit ihrem neuesten Video gleich mehrere YouTube-Rekorde.



Berlin – K-Pop schlägt K-Pop: Kurz nachdem die südkoreanische Girl-Group Blackpink einen YouTube-Rekord aufgestellt hat, wurde sie von der Boyband BTS überholt. Das Video zum neuen Song „Boy With Luv feat. Halsey“ der sieben Jungs aus Südkorea wurde innerhalb der ersten 24 Stunden 74,6 Millionen Mal aufgerufen, wie die Plattform am Montag mitteilte. Das ist deutlich mehr als die 56,7 Millionen Abrufe, die Blackpink Anfang April für ihr neues Video „Kill This Love“ verbuchten. Damit hatte die Girl-Group Sängerin Ariana Grande vom Thron gestoßen.

Wie YouTube weiter mitteilte, ist das BTS-Video zudem der erste Clip überhaupt, der in weniger als zwei Tagen die 100-Millionen-Marke knackte.

Pop-Musik aus Südkorea feiert seit Jahren Erfolge. BTS hatten in den vergangenen Monaten verschiedene Rekorde auf YouTube und anderem Plattformen aufgestellt. Und Rapper Psy schrieb bereits 2012 Netzgeschichte. Damals knackte sein Musikclip „Gangnam Style“ als erstes YouTube-Video die Marke von einer Milliarde Abrufen. (dpa)