Letztes Update am Mi, 10.07.2019 13:42

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Video

Video entzweit das Netz: Frau springt wie Pferd über Hindernisse

Lacher, wilde Spekulationen und Kopfschütteln löst ein Video einer Frau aus, die wie ein Pferd über Hindernisse galoppiert. Die Norwegerin ist mit ihrem exzentrischen Hobby nicht allein.

Die Norwegerin Ayla Kirstine springt wie ein Pferd über Hindernisse.

© YouTube/ScreenshotDie Norwegerin Ayla Kirstine springt wie ein Pferd über Hindernisse.



Innsbruck — Ein Video einer Frau, die wie ein Pferd durch einen Hindernisparcour galoppiert, erstaunt derzeit die Netzgemeinde. Dahinter steckt die Norwegerin Ayla Kirstine, die dieses doch sehr exzentrische Hobby schon seit Kindheitstagen ausübt. Der Clip sorgt aber nicht nur für Lacher, sondern auch für die wildesten Spekulationen.

So vermuteten einige Nutzer sozialer Medien, dass Kirstine von Tieren großgezogen wurde, im Hundezwinger aufwuchs oder gar glaubt, selbst ein Pferd zu sein. Bei der Rechercheplattform Mimikama gehen derzeit vermehrt Anfragen zu dem Clip ein. Die Norwegerin verriet in einem Insider-Interview jedoch längst, dass hinter der skurrilen Freizeitbeschäftigung nichts weiter steckt, als eine große Liebe zu Tieren.

Instagram-Account nicht erreichbar

Eigentlich hatte Ayla Kirstine bis vor kurzem auch einen Instagram-Account, auf dem sie ihre Begeisterung für ihren Sport mit Tausenden Nutzern teilte. Das Video, das in sozialen Netzwerken die Runde machte, dürfte aber so viele negative Reaktionen zur Folge gehabt haben, dass sie das Profil löschte.

Kirstine ist mit ihrer Begeisterung für Pferde-Akrobatik übrigens nicht alleine. Eine 16-jährige Kanadierin verfolgt das Hobby ebenfalls und stellt Videos davon auf ihre Instagram-Seite. Ihr Account „Jumping Like a Horse" hat mittlerweile mehr als 29.000 Follower. (TT.com)