Letztes Update am Mi, 11.09.2019 16:00

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Web und Tech

Google Pixel 4: Darüber ärgert sich die Konkurrenz am meisten

Am Mittwoch wurde der Termin für die Präsentation des neuen Google Pixel 4 und Pixel 4 XL bekannt. Ein anderer Hersteller ist wenig erfreut darüber.

Das „Pixel 3“ von Google (Archivfoto).

© AFPDas „Pixel 3“ von Google (Archivfoto).



Mountain View — Das wird die Konkurrenz ganz und gar nicht freuen: Wie am Mittwoch bekannt wurde, soll Internetriese Google am 15. Oktober sein neuestes Pixel-Smartphone vorstellen. Der normalerweise gut informierte Leaker Evan Blass verkündete das Datum auf Twitter. Bei dem Event Mitte Oktober sollen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL präsentiert werden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Ausgerechnet am selben Tag wollte aber eigentlich auch OnePlus seine neuesten T-Modelle als Upgrade zum OnePlus 7 (Pro) präsentieren. Dass den chinesischen Hersteller das ärgern dürfte, liegt auf der Hand. Sollte es zur Terminkollision kommen, würde OnePlus nur die halbe Aufmerksamkeit der Smartphone-Branche und Medien zuteil werden, was relativ bitter wäre (und in der Vergangenheit bereits vorkam).

Szenekenner vermuten daher, dass OnePlus den Termin einfach verschieben könnte, um so gar nicht in Verlegenheit zu kommen. (TT.com)