Letztes Update am Mo, 04.11.2019 19:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Exklusiv

200 Sekunden statt 10.000 Jahre: So schnell ist Googles Quantencomputer

Google hat einen Quantencomputer gebaut, der die aktuellen Supercomputer um Längen schlägt. Ist das der Anfang eines neuen Computerzeitalters? In den Jubel mischen sich auch Zweifel.

Die Hülle des Quantencomputers sieht aus wie ein Kronleuchter. Im Kern steckt ein supraleitender Chip.

© GoogleDie Hülle des Quantencomputers sieht aus wie ein Kronleuchter. Im Kern steckt ein supraleitender Chip.



Von Nina Werlberger

Der Suchmaschinen-Riese Google gibt der Welt gerade einen Einblick, was die Computer der Zukunft können. Vor wenigen Tagen ist Google ein bedeutender Schritt bei der Entwicklung von Quantencomputern gelungen. Mithilfe eines neuen Prozessors namens „Sycamore“ sei es möglich, eine Rechnung in 200 Sekunden zu erledigen, für die der aktuell schnellste Supercomputer 10.000 Jahre benötigen würde. Das schrieben die Forscher des US-Giganten in einem Bericht in dem Wissenschafts-Journal Nature.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden