Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 11.06.2015


Landeck

Herr der Festung Nauders ist tot

© WenzelSeine Leidenschaft galt unter anderem dem Museum in der Festung Nauders.



Nauders — Am 2. Juni durfte Ludwig Thoma, Chronist, Heimatforscher und Museums- obmann von Nauders, seinen 85. Geburtstag noch bei guter Gesundheit feiern.

Sein Tod am Montag hat Betroffenheit weit über die Gemeindegrenzen ausgelöst. „Mit unserem Ehrenbürger Ludwig Thoma verlieren wir eine Persönlichkeit, die Jahrzehnte vor allem kulturellen Lebens in Nauders geprägt und maßgeblich bestimmt hat“, erklärte Bürgermeister Robert Mair.

Persönlich verliere er eine guten Freund. Thoma war Direktor der Volksschule Nauders, langjähriger Standesbeamter, Gründungsmitglied der Rotkreuz- und Bergwacht-Ortsgruppe sowie langjähriger Funktionär des Skiklubs und TVB Nauders. Seine besondere Leidenschaft galt der Festung Nauders, wo er bis zuletzt Führungen gemacht hat. Der Begräbnisgottesdienst beginnt am 12. Juni um 14 Uhr in der Pfarrkirche. (hwe)

Ludwig Thoma verstarb 85-jährig.
- Wenzel