Letztes Update am Mo, 15.02.2016 20:45

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Israel

Polizist kippte palästinensischen Rollstuhlfahrer um

Das Video von diesem Vorfall in Hebron sorgt im Internet für Empörung.

Das Video des Vorfalls in Hebron löste im Internet wütende Reaktionen aus.

© youtube-screenshotDas Video des Vorfalls in Hebron löste im Internet wütende Reaktionen aus.



Hebron – Ein Video mit einem israelischen Polizisten, der einen palästinensischen Rollstuhlfahrer umwirft, hat im Internet für Empörung gesorgt. Die Aufnahmen zeigen, wie sich der Rollstuhlfahrer am Sonntag in Hebron einer Polizeiabsperrung näherte, hinter der eine schwerverletzte junge Palästinenserin lag. Diese hatte nach israelischen Angaben versucht, einen Polizisten mit einem Messer anzugreifen.

Ein Polizist kippte dann den Rollstuhl nach hinten, sodass der Palästinenser hart auf dem Boden aufschlug. Als sich ein junger Mann näherte, stieß ihn ein anderer Polizist mit gezogener Waffe mit dem Fuß zurück. Ein dritter Polizist vertrieb schließlich mit Lärmgranaten die Menge. Das Video wurde von einem Aktivisten gedreht, dessen Aufnahmen von israelischen Übergriffen auf Palästinenser regelmäßig für Empörung sorgen.

Auch das Video des Vorfalls in Hebron löste im Internet wütende Reaktionen aus. Internetnutzer verurteilten die „Barbarei und Feigheit der (israelischen) Besatzung“. Eine Sprecherin des Justizministeriums sagte, es seien Ermittlungen zu dem Vorfall eingeleitet worden. (APA, AFP)