Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 18.10.2016


Bezirk Kufstein

Flüchtlinge halfen in der Filz

null

© Spielbichler



Wörgl – Gut ein Dutzend Freiwillige und vier afghanische Flüchtlinge aus dem Flüchtlingsheim Badl brachten am Samstag ehrenamtlich das Schnittgut im Wörgler Feuchtbiotop „Filz“ auf „die Reihe“, um es abtransportieren zu können. Zum Erhalt der Artenvielfalt im Schutzgebiet wird der Großteil der Feuchtwiese alljährlich im Herbst gemäht.

Der Dank für den ehrenamtlichen Einsatz mit Rechen und Gabel war einerseits eine gemeinsame Jause, für die Filz-Aktivistin Maria Ringler auch wieder Kuchenbäckerinnen motivierte, und andererseits das Wissen, mit dem Arbeitseinsatz ein außergewöhnliches Naturjuwel zu erhalten.

Beim Arbeitseinsatz, voraussichtlich heute, wird das Schnittgut schonend mit Planen aus dem Feuchtbiotop gezogen und dann vom Bauhof abtransportiert. (vsg)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.