Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 09.12.2016


Bezirk Schwaz

Trachtler feierten Jahrtag

Die Fahnenabordnungen marschieren in die Klosterkirche der Franziskaner ein.

© SchererDie Fahnenabordnungen marschieren in die Klosterkirche der Franziskaner ein.



Schwaz – Ganz im Zeichen der Unterlandler Tracht stand gestern die alte Silberstadt Schwaz. Im Silbersaal der Stadtgalerien ging mit dem austragenden Trachtenverei­n „Almrausch-Sölleite“ aus Schwaz der 67. Verbandstag des Unterländer Trachtenverbandes über die Bühne. Dazu fanden sich rund 150 Trachtler aus 31 Vereinen des Unterlandes in der Bezirkshauptstadt ein.

In Begleitung der Stadtmusik Schwaz marschierten die Formationen mit 29 Fahnen über die Wopfnerstraße ins Zentrum und hinauf zur Klosterkirche der Franziskaner. Dort feierten die Trachtenvereinsmitglieder die heilige Messe, bevor es wieder zurück in den Silbersaal ging, wo Verbandsobmann Walter Gasser in seiner Rede den Einsatz der Vereine würdigte. Außerdem kündigte er ein interessantes Buchprojekt an. Ende 2017 soll ein neues Tiroler Trachtenbuch erscheinen. Fotos und umfangreiche Texte zur Tracht in Tirol und ihre Bedeutung werden darin enthalten sein.

Bürgermeister Hans Lintner führte im Anschluss die Neuwahl des Vorstandes durch. Das Ergebnis: Zum Obmann gewählt wurde einstimmig wieder Walter Gasser aus Niederndorf. Wiedergewählt auch als Obmannstellvertreterin wurde Erika Ortlieb aus Kufstein, das Amt des neuen Obmannstellvertreters übernimmt Markus Nachtschatten aus Münster. (m.sch.)

Der Naviser Viergesang trat als Anklöpfler auf.
Der Naviser Viergesang trat als Anklöpfler auf.
- Scherer



Kommentieren


Schlagworte