Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 07.06.2017


Osttirol

Sonderstempel, Briefmarke und Schau zum 95er

Der Osttiroler Briefmarkensammlerverein feiert sein Jubiläum im Lienzer Heizhaus mit einem Sonderpostamt und einer Ausstellung.

Im Sonderstempel darf auch das Stadtwappen von Lienz aufscheinen. Der Gemeinderat gab im Februar grünes Licht dafür.

© BriefmarkensammlervereinIm Sonderstempel darf auch das Stadtwappen von Lienz aufscheinen. Der Gemeinderat gab im Februar grünes Licht dafür.



Von Claudia Funder

Lienz – Der Osttiroler Briefmarkensammlerverein, der heuer sein 95-Jahr-Bestandsjubiläum feiert, richtet am Samstag, 10. Juni, im Heizhaus Lienz ein Sonderpostamt ein. Hier werden von 10 bis 14 Uhr österreichische Briefmarken aller Art und weitere philatelistische Artikel erhältlich sein.

Ausschließlich an diesem Tag wird übrigens ein Sonderstempel verwendet. „Dieser zeigt das Stadtwappen von Lienz und die Abbildung einer weit über 100 Jahre alten Lokomotive, die auch für die Südbahnstrecke verwendet wurde“, verrät Obmann Hermann Sanbach, der ergänzt: „Weiters sind im Sonderstempel drei Jubiläen genannt: 775 Jahre erste Erwähnung von Lienz als Stadt, 145 Jahre Südbahn in Lienz und 95 Jahre Osttiroler Briefmarkensammlerverein.“

Vom Verein wird zum Jubiläum auch eine eigene Briefmarke präsentiert.

Von 9 bis 17 Uhr ist zudem eine Briefmarken- und Ansichtskartenausstellung zu sehen. Zu dieser wird im Rahmen des vom Verein der Eisenbahnfreunde Lienz stattfindenden Tages der offenen Tür geladen. Erlebbar wird hier bei freiem Eintritt so einiges sein: etwa der letzte im Einsatz gestandene zweiachsige Bahnpostwaggon mit Inneneinrichtung samt Brief- und Paketabteil, die Vorstellung eines Reisezuges aus der Zeit um 1975, Waggons der Bauart Schlieren und eine Elektrolokomotive aus dem Jahre 1940 samt Sonderfahrt nach Abfaltersbach sowie die Übernahme der unter Denkmalschutz stehenden Dampflokomotive „Sulm 1“ aus dem Jahr 1907. Der Sonderzug rollt um 10.10 Uhr nach Abfaltersbach los.

Briefmarke und Sonderstempel sind übrigens auch auf Anfrage beim Obmann des Osttiroler Briefmarkensammlervereines, Hermann Sanbach (Moarfeldweg 44, 9900 Lienz, oder hermann_s@gmx.at), erhältlich.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.