Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 09.06.2017


Bezirk Schwaz

Schüler wollen Klima schützen

Die Neue Mittelschule Weer ist 500. Klimabündnis-Schule Österreichs.

null

© Fankhauser



Von Eva-Maria Fankhauser

Weer – Die Augen der Schüler strahlen. Sie haben es geschafft. Mit viel Engagement und Zusammenarbeit wurde die Neue Mittelschule Weer als Klimabündnis-Bildungseinrichtung ausgezeichnet. Doch damit nicht genug: Die NMS ist die 500. Schule in Österreich, die diesen Titel erhält.

Bereits seit Jahren sind Direktor Herbert Steinbacher und sein Lehrerteam um eine soziale und ökologisch nachhaltige Bildung bemüht. „Die Schuljahre 2012 bis 2016 waren dem Themenschwerpunkt Ressourcenschonung gewidmet, also Wasser, Energie, Abfall und Gesundheit. Dafür wurden wir sogar als Unesco-Dekadenprojekt ausgezeichne­t“, sagt Steinbacher. Und auch in diesem Schuljahr haben sich alle Schulklassen mit dem Klimaschutz befasst.

„Ich finde es sehr gut, dass ihr Schüler über das Klima nachdenkt, euch mit Projekten für den Schutz engagiert. Das ist sehr wertvoll“, sagte BM Markus Zijerveld. Auch LHStv. Ingrid Felipe lobt das Engagement der NMS Weer und ist stolz darauf, wie viel die Schüler und Lehrer in den letzten Jahren erreichen konnten. Es sei bemerkenswert, wie der Klimaschutz in den Unterricht integriert wurde. „Ich finde es toll, dass ihr über die Berge hinwegschaut und seht, was überall passiert. In dieser Zeit ist es wichtig, dass wir zusammenarbeiten“, sagte Felipe. Sie hoffe auf eine „Generation Kooperation“. „Es ist nicht nur eure Aufgabe, die Welt zu schützen. Fordert ein, dass auch die Erwachsenen Verantwortung übernehmen.“

Stolz zeigten die Schüler der Klimabündnis-Obfrau ihre Projekte. „Wir haben in Physik viel zu Energie gemacht, Elektromotoren gebaut“, sagte einer der Schüler. Sie haben sich aber auch mit Gesundheit befasst, sich angeschaut, wie umweltbewusst ihre Eltern sind, und nehmen erfolgreich am landesweiten Fahrradwettbewerb teil.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.