Letztes Update am Mo, 21.08.2017 16:43

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Katholische Kirche

37 Millionen Papst-Follower auf Twitter: Bitte um Ende von Krieg auf Latein

Papst Franziskus ist auch in sozialen Netzwerken aktiv. Millionen von Menschen folgen dort seinen Worten — auch auf Latein.

Papst Franziskus beim traditionellen Sonntagsgebet im Vatikan.

© REUTERSPapst Franziskus beim traditionellen Sonntagsgebet im Vatikan.



Vatikanstadt — Papst Franziskus hat mittlerweile 37 Millionen Follower für seinen Twitter-Account @Pontifex_de. Das berichtet der italienische Blog "Il Sismografo" (Montag) laut Katholischer Presseagentur (Kathpress). Demnach entfallen 37 Prozent auf den spanischen Kanal und 33,5 Prozent auf den englischen. Es folgen 12 Prozent für den italienischen und 7,5 Prozent für den portugiesischen.

Nur 1,3 Prozent Deutschsprachige gehören zu den Papst-Followern, nur wenig mehr als Arabischsprachige (1 Prozent). Der lateinischsprachige Kanal hat einen Anteil von 2,2 Prozent.

In seinem jüngsten Tweet bat das Kirchenoberhaupt am Montag um Frieden in der Welt und um Heilung der "Wunden von Krieg und Terrorismus". Am Sonntag hatte Franziskus beim traditionellen Mittagsgebet auf dem Petersplatz mit einer Schweigeminute und einem Ave Maria der Opfer der jüngsten Anschläge in Burkina Faso, Spanien und Finnland gedacht. Gott möge die Welt "von dieser unmenschlichen Gewalt befreien".

Wer will, kann die päpstlichen Tweets also auch auf Latein abonnieren:

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.