Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 10.10.2017


Bezirk Kufstein

Ausbau: Millionenhilfe vom Land für die FH Kufstein

© OtterDie Fachhochschule Kufstein soll um eine Baustufe erweitert werden.Foto: Otter



Kufstein – Am Freitag feiert die Kufsteiner Fachhochschule mit einem großen Fest mit ihren Studierenden und Prominenz ihr 20-jähriges Bestehen. Innerhalb von zwei Jahrzehnten ist aus zwei Studiengängen im Jahr 1997 eine internationale Hochschule geworden, die heute über 2000 Studierende aus 50 Ländern ausbildet. 450 Lehrende stehen mittlerweile im Dienst der Bildungseinrichtung.

Entsprechend dieser Entwicklung braucht die Fachhochschule auch mehr Platz. Daher steht (wie bereits berichtet) ein großer Ausbau an. 9,5 Mio. Euro werden dafür benötigt. Nachdem bereits die Stadt Kufstein eine Finanzspritze von 3,5 Mio. Euro zugesagt hat, stimmte nun auch die Tiroler Landesregierung für eine Unterstützung von 2,4 Mio. Euro. Weitere 3,6 Mio. Euro muss die Fachhochschule selbst aufbringen.

„Diese Bildungseinrichtung mit innovativen wirtschaftswissenschaftlichen und technisch-betriebswirtschaftlichen Studiengängen bürgt für eine hohe Qualität der Ausbildung. Aufgrund des hohen Praxisanteils und der Erfahrungen eines verpflichtenden Auslandssemesters sind diese AbsolventInnen auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Damit die Konkurrenzfähigkeit der FH Kufstein weiter erhalten bleibt, ist der weitere Ausbau notwendig“, erläutert der zuständige Landesrat Bernhard Tilg. Der Finanzierungsbeschluss der Landesregierung wird noch dem Landtag zur Genehmigung vorgelegt. Im neuen Bauteil (FH IV) wird im Untergeschoß auch ein neuer Turnsaal für die International School Kufstein (ISK) und Kufsteiner Vereine untergebracht.

Im Oktober 2001 war das neue FH-Gebäude in Kufstein eröffnet worden, 2006 folgte der zweite Bauabschnitt, 2012 wurde die Stufe drei realisiert. 2018 soll nun die Erweiterung FH IV in Angriff genommen werden, ein Jahr später bereits die Fertigstellung erfolgen. (TT, wo)