Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 19.05.2018


Bezirk Kufstein

15 Polyloge zur Erinnerungskultur in Wörgl

null

© Spielbichler



Wörgl – Den großen Besucherzustrom zur frühsommerlichen Shopping Night verbindet der Kunstverein ARTirol heuer einmal mehr mit einer Kunstaktion in der Wörgler Bahnhofstraße und gewann dafür als Projektpartner die Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe mit Aufbaulehrgang in Wörgl. In den vergangenen Wochen erstellten Kunstvereinsmitglieder und Schüler 60 Plakate für 15 Polyloge auf Basis von Gedenktagen an wichtige Persönlichkeiten und Ereignisse. Die Erinnerungs-skulpturen unter dem Motto „Licht im Dunkeln“ werden am 1. Juni ab 13 Uhr in der Bahnhofstraße aufgestellt und ab 20 Uhr in der Galerie am Polylog mit Rahmenprogramm präsentiert. Bei Regenwetter findet die Kunstaktion ausschließlich in der Galerie statt. Schwarz-Weiß-Malerei oder Licht im Dunkeln – die Ausstellungsidee zum erinnerungsträchtigen Jahr 2018 wurde im Kunstvereins-Vorstand von Reinhard Atzl und Franz Bode geboren. „Schwarz-Weiß meint nicht die Farbe beim Malen, sondern das Schwarze in diesen Zeiten und Ereignissen und das Licht von mutigen Menschen, die diese Zeiten und Zustände erhellt haben“, erklärt Bode bei der Projektvorstellung mit der 1-AL-B-Klasse des Aufbaulehrganges der BFW+AL mit Betreuungslehrerin Petronella Rieder. (vsg)




Kommentieren


Schlagworte