Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 13.06.2018


Bezirk Landeck

Kauns will familienfreundlicher werden

© Smart VillageKauns sucht Ideen, um familienfreundlicher zu werden.Foto: Smart Village



Kauns – „Geht es den Familien gut, dann geht es auch Kauns gut“, befand Bürgermeister Matthias Schranz. An guten Ideen, die Gemeinde Kauns familienfreundlicher zu machen, mangelte es jedenfalls nicht. Fast die Hälfte aller Einwohner hat inzwischen ihre Vorschläge eingebracht. Auch beim zweiten Workshop zum Thema „zukunft.kauns“ blieb kein Platz im Kulturhaus leer. Von der Babysitter-Börse bis zum Jugendraum wurde unter der Moderation von Martina Rizzo Allerlei andiskutiert. Alle Anregungen, auch jene von den Fragebögen, die die Kauner ausfüllen konnten, werden nun über den Sommer geprüft und in einem Maßnahmenkatalog zusammengestellt, der bei einer Bürgerversammlung im Herbst präsentiert wird, so Schranz.

„Es ist uns wichtig, dass sich Familien in Kauns angenommen fühlen und wir ihnen die bestmögliche Unterstützung zukommen lassen können“, meint auch Vizebürgermeister Thomas Zangerl. Spätentschlossene haben noch bis 1. August Zeit, ihre Ideen einzubringen. (TT, mr)




Kommentieren


Schlagworte