Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 14.06.2018


Bezirk Schwaz

Bande nach Südengland gestärkt

Schwazer sind begeistert von Partnerstadt East Grinstead. Heimreise wurde zur Odyssee.

© Hintner



Von Harald Hintner

Schwaz, London – Die Städte­partnerschaft verbindet die Schwazer über viele tausend Kilometer hinweg mit vielen anderen Städten und deren Bewohnern. Die diesjährige Reise führte den Partnerschaftsverein nach Südengland.

Ziel der 53-köpfigen Delegation der Silberstadt war neben der Partnerstadt East Grinstead der südliche Teil Englands. Die letzte Flugreise dorthin war vor fünf Jahren, daher hat Obmann Walter Egger und sein Team die siebentägige Tour mit neuen Zielen geplant. Nach der Landung in London/Gatwick begann sofort die Kulturreise, das erst­e Ziel war die Stadtrundfahrt in London, mit einem Stopp in der Nähe der Tower Bridge. Danach ging’s weiter nach East Grinstead.

Die darauffolgenden Tage standen jede Menge Sehenswürdigkeiten auf dem Programm: Schloss Leeds Castle, Beachy Head, eine Landspitze an der englischen Südküste, Blenheim Palace bei Woodstock oder eine Greifvogelschau in der mittelalterlichen Burg Warwick Castle. Begeistert zeigten sich die Reisenden auch von Wales mit seinen zerklüfteten Küsten und den bergigen Nationalparks. Auch die Christ Church in Oxford kam gut an. Dort sollen Szenen von Harry Potter gedreht worden sein.

Ein Highlight der Reise war das Treffen mit der Partnerstadt. Die Schwazer Delegation wurde in East Grinstead herzlich empfangen. Der Austausch untereinander und die gemeinsame Zeit stärkten die Bande zwischen den beiden Städten. Auch ein Besuch des „Greenwich Meridian“ war eingeplant.

Die Heimreise wurde allerdings zur Geduldsprobe für die Schwazer. Am Flughafen Gatwick überbrachte Reiseleiter Joachim „Joe“ Knoll die Hiobs­botschaft: Der Flug nach München wurde storniert. Das Reiseunternehmen gab aber alles, um die 53 Schwazer auf dem schnellsten Weg wieder nach Hause zu bringen. Mit 24-stündiger Verspätung kamen sie mit Tiroler Bussen wohlbehalten in Schwaz an.

Als Ziel für nächstes Jahr gilt unter anderem Straßburg.