Letztes Update am Mi, 13.06.2018 20:24

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Innsbruck

IT-Probleme an der Innsbrucker Klinik wieder behoben

Wegen eines IT-Komplettausfalls kam es am Mittwochnachmittag für Patienten zu Wartezeiten. Am Abend wurde Entwarnung gegeben.

© Thomas BöhmSymbolfoto.



Innsbruck – Nach einem Komplettausfall am Nachmittag läuft die IT (Informationstechnik) der Innsbrucker Uni-Klinik seit Mittwochabend wieder. „Seit etwa 19.45 Uhr ist das Problem behoben“, erklärte Pressesprecher Johannes Schwamberger gegenüber TT Online.

Zweitweise war die Klinik telefonisch und per E-Mail nur sehr eingeschränkt erreichbar. Für Patienten, die sich noch an der Klinik befinden, kam es bis zum Abend zu Wartezeiten. „Am Ende hat es aber weniger lang gedauert als angenommen“, so Schwamberger. (TT.com)