Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 10.07.2018


Bezirk Imst

Das Herz schlägt im Zentrum

© DaumSchützen und Feuerwehr in Tracht mit Fahnen, die Bürger in Sonntagskleidung: Der Festakt in Nassereith begann mit einer heiligen Messe.



Nassereith – Nach 46 Jahren kehrt das Nassereither Gemeindeamt von der Sachsengasse wieder ins Zentrum zurück. Am Sonntag wurde mit den Bürgern offiziell gefeiert, beginnend mit einer heiligen Messe vor den neuen Amtsräumen. Im letzten Jahr erwarb die Kommune das Gebäude von der Raika. Ein stolzer BM Herbert Kröll: „Unser neues Dorfherz ist fast doppelt so groß wie das alte und mit neuester Technik inklusive Notstromversorgung ausgestattet.“ 883.000 Euro habe man investiert. Da fast die Hälfte der Kosten das Land Tirol trägt, konnte man die Finanzierung ohne Darlehen bewältigen. Ein weiterer Meilenstein in der Zentrumsreaktivierung. (huda)

BM Herbert Kröll (r. o.) begrüßte die Ehrengäste.
- Daum
Köll präsentierte seinem Vorgänger Reinhold Falbesoner (l.) und dem Imster BM Stefan Weirather (r.) das neue Schmuckkästchen.
- Daum



Kommentieren


Schlagworte