Letztes Update am Di, 07.08.2018 16:09

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Migration

Tausende Flüchtlinge kehrten aus Griechenland in Heimat zurück

Rund 8000 Menschen, die auf Asyl in Europa gehofft hatten, kehrten seit Jahresbeginn freiwillig in ihre Heimatländer zurück.

Viele Flüchtlinge hatten lange Zeit auf griechischen Inseln ausgeharrt. (Symbolfoto)

© APA/AFP/LOUISA GOULIAMAKIViele Flüchtlinge hatten lange Zeit auf griechischen Inseln ausgeharrt. (Symbolfoto)



Athen – Knapp 8000 Migranten sind seit Jahresbeginn freiwillig aus Griechenland in ihre Heimatländer zurückgekehrt. Dies teilte die griechische Polizei am Dienstag in Athen mit. „Es handelt sich um Menschen, die einsehen, dass sie keine Chance haben, Asyl in der EU zu bekommen, und freiwillig und sicher zurückkehren wollen“, sagte ein ranghoher griechischer Polizist dazu der Deutschen Presse-Agentur.

Allein im Juli kehrten 841 Menschen zurück in ihre Heimat, vor allem nach Albanien, in den Irak und nach Pakistan.

Die Rückführungen finden in enger Kooperation mit der Internationalen Migrationsorganisation (IOM) statt. Die IOM bietet den Migranten eine Rückreise unter dem Schutz der Sicherheitsbehörden. Bevor die Flüchtlinge ins Flugzeug steigen, bekommen sie zudem zwischen 500 Euro und 1500 Euro Starthilfe für das Leben in ihren Heimatstaaten. (APA/dpa)