Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 10.09.2018


Exklusiv

Eine Schule zieht um: Sillgasse kommt in Container

Die Schulglocke des Gymnasiums Sillgasse läutet für die nächsten Jahre in der Technikerstraße. Für 800 Schüler und 100 Lehrer gibt es einen Containerkomplex und viele neue Wege.

Die Containerschule von oben – im Zentrum steht die lichtdurchflutete Aula.

© Thomas Boehm / TTDie Containerschule von oben – im Zentrum steht die lichtdurchflutete Aula.



Von Marco Witting

Innsbruck – Bis zuletzt hieß es noch Schaltafel statt Kreidetafel. Doch jetzt ist – so gut wie – alles bereit. Das Gymnasium Sillgasse steht jetzt in der Technikerstraße. Als Containerdorf. Und das zumindest die kommenden zweieinhalb Jahre. Ehe heute die ersten Schüler zur Wiederholungsprüfung antreten können (alle Schüler starten dann am Donnerstag), war es ein Sommer voll Arbeit. Schließlich zieht eine ganze Schule nicht jeden Tag um.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden